Suchhelden Partner Streitkräftebasis

Was ist eine Werbeagentur?

Werbung

Haben Sie Erfahrungen damit gemacht, dass Ihre Werbemaßnahmen misslungen sind und nun sind Sie davon überzeugt, dass Marketingmaßnahmen nichts bringen? – Einen Moment!

Stellen Sie sich zunächst die Frage, woran es gelegen haben könnte. Haben Sie die richtige Zielgruppe für Ihr Anliegen angesprochen? Haben Sie sich bei der Entwicklung Ihrer Webemaßnahmen ausreichend Zeit für eine Strategie und ein Konzept genommen? – Passende Werbemaßnahmen müssen gut überlegt sein und nehmen dementsprechend Zeit in Anspruch, jedoch rentieren sich diese anschließend umso mehr!

Überzeugen Sie sich selbst und erfahren Sie hier, weshalb Werbung so wichtig ist und Sie diese auf jeden Fall weiter betreiben sollten:

Natürlich ist es im ersten Moment demotivierend, wenn Werbemaßnahmen, in die so viel Aufwand investiert wurde, fehlschlagen. Jedoch gehört zu jedem Erfolg das Scheitern dazu. Dies sollte Sie daher erst recht dazu motivieren aus den Fehlern zu lernen und daran zu wachsen, um es beim nächsten Mal besser zu machen!

Werbeagentur
Werbeagentur für mehr Umsatz

Werbung ist ein Instrument, welches Ihre Marke, Ihr Unternehmen und Ihre Produkte vermarktet und nach außen kommuniziert. Werbung soll Ihre Zielgruppe über Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung informieren, die Werbung soll Ihre Zielgruppe dazu motivieren Ihr Produkt bzw. Ihre Dienstleistung käuflich zu erwerben sowie in dieser Entscheidung bekräftigt zu werden. Werbemaßnahmen haben zum Ziel Ihre Zielgruppe zu erreichen, mit Ihr zu kommunizieren und auf diese Weise die Beziehung zu Ihnen zu verstärken.

Zunächst müssen Sie sich vor Augen führen, welcher große Konkurrenzkamp am Markt herrscht und es kommen immer mehr Wettbewerber dazu. Eine gute Qualität Ihres Produktes ist neben der Sichtbarkeit wichtig, um neue Kunden zu gewinnen und den Umsatz sowie Gewinn zu steigern. Man spricht in diesem Zusammenhang auch von einem Käufermarkt, im Zuge dessen gilt es den Käufer von seinem Unternehmen zu überzeugen. Sie müssen Ihre Bekanntheit steigern und sich einen Namen bei Ihrer Zielgruppe machen. Außerdem gewinnen Sie auf diese Weise auch die Anerkennung nicht nur bei Ihren Kunden, sondern auch bei potenziellen Mitarbeitern. Insbesondere im Hinblick auf die heutige Wettbewerbssituation auf dem Markt sind qualifizierte Mitarbeiter sehr begehrt. Eine gewisse Bekanntheit verschafft Ihnen Vorteile bei der Akquisition von neuen Mitarbeitern, da potenzielle Mitarbeiter ein Unternehmen mit einem guten Ruf bevorzugen.

Mit Werbung bleiben Sie den Leuten in Erinnerung und schaffen auf diese Weise, Ihr Markenbild dauerhaft in den Köpfen der Menschen zu verankern. Sie dürfen es nicht riskieren in Vergessenheit zu geraten und Ihre Kunden an die Konkurrenz zu verlieren. Denn Sie sollen der erste Anlaufpunkt sein, der dem Kunden in den Sinn kommt. Zudem haben Sie hierbei die Möglichkeit, die Werbung strategisch für Umsatz- oder Absatzerhöhungen zu steuern. Beispielsweise wenn Sie es beabsichtigen Ihr Lager zu räumen, so setzen Sie in diesem Fall mehr Werbung ein, verzeichnen Sie zurzeit Engpässe in der Produktion, dann passen Sie einfach dementsprechend Ihre Werbemaßnahmen ein. Darüber hinaus sollten Ihnen die Verkaufsprozesse leichter fallen, wenn Ihre Kunden bereits über Ihre Produkte oder Dienstleistungen aufgrund bspw. Ihrer Internetpräsenz informiert sind. Dies beschleunigt den Kaufprozess und bereitet Ihnen weniger Aufwand. Des Weiteren schaffen Sie durch regelmäßige Werbeupdates ein Gefühl von Vertrautheit sowohl bei Ihren bestehenden Kunden als auch bei potenziellen neuen Kunden. Dadurch fällen diese Kunden schneller eine Kaufentscheidung bei Ihnen. In diesem Zusammenhang hilft Ihnen Werbung dabei ein positives Verhältnis zu Ihren Kunden aufzubauen und dieses auch langfristig beizubehalten.

Denn im Vergleich dazu, einen bestehenden Kunden zu halten, beansprucht die Akquisition von Neukunden viel mehr Aufwand. Weiterhin bietet Werbung Ihnen die Plattform, um sich von der Konkurrenz zu differenzieren. Nutzen Sie die Werbung dazu, den Kunden gezielt von Ihren Besonderheiten zu überzeugen. Was haben Sie, was die Konkurrenz nicht hat? Setzen Sie mit Ihrer Werbung Statements, kommunizieren Sie mit Ihrer Zielgruppe und erhöhen Sie dadurch Ihren Erfolg. Wichtig dabei ist es, bei all Ihren Werbemaßnahmen zielgruppenorientiert vorzugehen!

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Werbung entscheidend ist, um eine Unternehmensleistung erfolgreich zu vermarkten. Jedoch gilt es hier nichts zu überstürzen. Zunächst sollten klare Ziele definiert werden, was mit der Werbung erreicht werden soll und wer die Zielgruppe ist. Sind diese Fragen geklärt, kann im nächsten Schritt nun eine Strategie entwickelt werden, wie sich diese Ziele am besten umsetzten lassen. Bei all diesen Entscheidungen stehen Ihnen Werbeagenturen mit ihrem Expertenwissen zur Seite und helfen dabei Ihre Unternehmensziele zu verwirklichen.

Sprechen Sie
mit einem
experten!

Telefon

+49 541-507960-0

E-Mail

info@suchhelden.at

Stellen Sie uns auf die Probe
Suchhelden Team Suchhelden Team

Werbeagentur

Werbeagentur – Was ist das eigentlich genau?

Nun, schaut man auf die Geschichte zurück, so reicht die Gründung der ersten Werbeagentur bis Mitte des 19. Jahrhunderts zurück. Damals ging es jedoch einer Werbeagentur nicht darum aktiv die Werbemaßnahmen ihrer Kunden zu optimieren, sondern um den Verkauf von Verkaufsflächen an den Kunden. Im Laufe der Zeit entwickelten sich die Werbeagenturen immer weiter und passten ihr Leistungsangebot verstärkt an die Bedürfnisse ihrer Kunden an.

Aber was sind Werbeagenturen heute?

Werbeagenturen sind Dienstleistungsunternehmen, die Privatpersonen oder andere Unternehmen in ihrem Marketing unterstützen und fördern. Dabei sind Werbeagenturen für die Beratung, Planung, Durchführung sowie die Kontrolle von Werbemaßnahmen ihrer Kunden verantwortlich. In Bezug hierauf ist zu ergänzen, dass Werbeagenturen nicht nur für die kreative Gestaltung und Umsetzung von Werbemaßnahmen zuständig sind, sondern auch viel analytisches und strategisches Geschick benötigen, um Werbemaßnahmen erfolgreich zu realisieren. Das Betreiben von Marktforschung oder das Erstellen von Mediaplänen ist nur ein Beispiel von vielen, um die Bandbreite an Aufgaben einer Werbeagentur aufzuzeigen. Um Werbemaßnahmen erfolgreich auf dem Markt umzusetzen, ist es entscheidend über das Marktgeschehen, die aktuellen Bedürfnisse und den Bedarf der Kunden gut informiert zu sein, um anschließend Werbemittel wie Broschüren, Werbespots, etc. entsprechend den aktuellen Ansprüchen der Zielgruppen zu gestalten.

Generell lassen sich mehrere Arten von Werbeagenturen unterscheiden, zunächst wäre da die klassische Form einer Werbeagentur, diese bietet ein breites Leistungsangebot an Optimierungsmöglichkeiten im Hinblick auf die Marketingmaßnahmen in den Massenmedien wie bspw. Print und Fernsehen. Im Gegensatz dazu fokussieren sich Digitale Full-Service-Agenturen nicht ausschließlich auf die Massenmedien, sondern auch auf weitere Marketingmaßnahmen, bspw. fördern sie die Kommunikation im Rahmen des Internet-/Onlinemarketings, des Direktmarketings, PR-Marketings und vieles mehr. Internetagenturen konzentrieren sich hingegen darauf, die Präsenz eines Unternehmens im Internet zu optimieren, dabei fokussieren sie sich auf die Gestaltung von Webseiten und unterstützen ihrer Kunden strategisch dabei, ihr Unternehmen oder ihre Produkte am besten im Internet zu vermarkten. PR-Agenturen wiederum haben ihren Schwerpunkt auf die Öffentlichkeitsarbeit gelegt. Ihrer Aufgabe liegt darin, dafür zu sorgen, dass die Beiträge ihrer Kunden zielgruppenorientiert in den Medien Aufmerksamkeit erregen.

Dabei arrangieren sie Pressekonferenzen und entsprechende Events. Insbesondere in der heutigen Zeit ist Social-Media ein entscheidendes Werkzeug, um das mediale Interesse zu wecken. Außerdem sind des Weiteren noch Dialogmarketing-Agenturen auf dem Markt für Werbeagenturen vertreten, diese Agenturen spezialisieren sich hauptsächlich auf die Kommunikation zwischen dem Kunden und dessen Zielgruppe. Dabei bedienen sie sich gerne dem Social-Media-Marketing, wie auf den Plattformen Snapchat, TikTok und Pinterest, und dem Emailmarketing. Zudem beraten Media-Agenturen ihre Kunden dahingehend, welche Medien sich für ihre Kommunikation am besten eigenen. Aufgrund dieser zahlreichen Arten von Werbeagenturen, die jeweils auf ihre Stärken spezialisiert sind, kann jeder Kunden die richtige Agentur für sein Anliegen finden.

Dabei stellen Werbeagenturen aber keine gewöhnliche Geschäftsbeziehung dar. Sie sind vielmehr – sie sind Partner und Teil des Teams, welches darin bestrebt ist die Unternehmensziele ihrer Kunden zu erreichen. Der Schwerpunkt liegt damit in der Kommunikation, um das Auftreten einer Marke oder eines Unternehmens positiv zu beeinflussen und zu verstärken. In Anbetracht dessen ist in einer Werbeagentur sowohl Kreativität als auch Strategie sowie das technische Know-How entscheidend. Das besondere an Werbeagenturen ist, dass sie in ihrer Arbeit sehr flexibel und anpassungsfähig sind, weshalb sie auch für jede Branche im Hinblick auf eine Zusammenarbeit offen sind. Außerdem betrachtet eine Werbeagentur die Unternehmen aus einer Außensicht-Perspektive und kann somit Entscheidungen objektiv treffen. Zudem sind Werbeagenturen sehr aufmerksam hinsichtlich neuer Trendbewegungen, sodass sie in der Lage sind rechtzeitig zu reagieren und dementsprechend die Werbemaßnahmen den Trends anzupassen. Im Hinblick hierauf kann eine Investition in eine Werbeagentur dem Unternehmen somit einen Aufwand von Kapazitäten, Zeit und Geld ersparen. Denn aufgrund ihrer fachlichen Kompetenzen und Erfahrungen sind Werbeagenturen sehr routiniert in ihrer Arbeit, genau von diesem Expertenwissen profitieren schlussendlich ihre Kunden. In diesem Sinne erweist sich eine Investition in eine Werbeagentur als effektiv und effizient, wodurch sie sich damit auf jeden Fall rentiert. Vor allem vor dem Hintergrund, dass kreative Kommunikationsmaßnahmen einen wesentlichen Teil zum Erfolg einer Marke beitragen, kommt Werbung eine hohe Bedeutung zu. Um Ihr Produkt bestmöglich und ertragsbringend zu vermarkten, führt kein Weg daran vorbei in Werbemaßnahmen zu investieren. Denn auf diese Weise können Sie als Unternehmen auf den Wert Ihrer Marke bewusst eingehen und diesen optimieren.

Überzeugen Sie sich selbst, wir beraten Sie gerne!

Was sind die Aufgaben einer Werbeagentur?

Die zentralen Aufgaben von Werbeagenturen umfassen die Planung, Durchführung sowie die Kontrolle von Werbemaßnahmen. Damit sind Werbeagenturen unentwegt darin bestrebt das Marketing ihrer Kunden zu optimieren.

Hierfür formulieren die Werbeagenturen gemeinsam mit ihren Kunden zunächst die Werbeziele, um sich folglich an diesen Werbezielen zu orientieren und die Werbemaßnahmen hierauf auszurichten.

Anschließend wird das Umfeld analysiert, das heißt es werden Marktanalysen und Wettbewerbsanalysen durchgeführt, um in Kenntnis darüber zu sein welche Entwicklungen und Trends sich auf dem Markt beobachten lassen. Zum Zwecke einer besseren Einschätzung der Wettbewerbssituation, ist es darüber hinaus wichtig, über die Stärken und Schwächen der Konkurrenz informiert zu sein – welche angewandten Methoden und Verhaltensweisen lassen sich bei den Wettbewerbern beobachten und wie sind diese zu beurteilen?

Eine präzise Markt- und Wettbewerbsanalyse ist entscheidend um sich rechtzeitig an den Markt anzupassen und im besten Falle der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein.

Hierauf folgt die Planung der einzusetzenden Medien, über welche die Werbemaßnahmen kommuniziert werden. Anschließend wird eine Werbestrategie erarbeitet inklusive der Werbemittelgestaltung. Was für eine Botschaft möchte das Unternehmen an seine Kunden senden? Wie lässt sich diese am besten in den Köpfen der Kunden verankern? Über welche Kanäle wird die Werbung betrieben und wie sollen die einzelnen Werbemittel (bspw. Anzeigen, TV-Spots, …) gestaltet werden? All das sind Fragen mit denen sich eine Werbeagentur auseinandersetzt, um ihre Kunden bestmöglich zu vermarkten. Dabei orientiert sich die Werbeagentur stets an den vereinbarten Werbezielen ihrer Kunden. Der Tätigkeitsbereich einer Werbeagentur lässt sich vielfältig beschreiben.

Der Prozess im Rahmen eines neuen Projektes beginnt zunächst mit einem Konzept. Grundlage hierfür sind die Unternehmensziele der Kunden und die daraus resultierenden Werbeziele. Basierend auf dem Konzept, stehen unterschiedliche Gestaltungsmöglichkeiten von Werbemaßnahmen zur Auswahl. Diese können z.B. darin bestehen, ein Corporate Design zu entwickeln, um ein einheitliches Auftreten des Unternehmens oder der Marke zu repräsentieren. Hierfür werden die Logos, die Farben sowie auch die Botschaften, unter anderem auf allen Werbekanälen, aufeinander abgestimmt.

In Zeiten der Digitalisierung ist ohne jeden Zweifel auch ein starker Wandel im Bereich Marketing zu verzeichnen, sodass es für Unternehmen immer schwerer fällt, mit der Technik und den ganzen Trends Schritt zu halten. Aus diesem Grund sind vor allem Werbeagenturen dafür verantwortlich die Internetpräsenz und damit zusammenhängend auch die Webseiten ihrer Kunden zu optimieren. Hierzu werden Konzepte entwickelt, wie eine Webseite sowohl gestalterisch als auch strategisch in Design und Text perfektioniert werden könnte. Und natürlich gehört auch die Produktion von Werbemitteln wie das Gestalten und Drucken, von bspw. Visitenkarten, zu den Aufgaben einer Werbeagentur.

Damit bietet eine Werbeagentur zum einen Beratungsleistungen sowie Vermittlungsleistungen an und des Weiteren natürlich auch Leistungen, welche die Planung, Gestaltung und das Umsetzen von Werbemaßnahmen beinhalten.

Werbeagentur für die Steigerung ihrer Performance

Lust auf frischen Wind für Ihr Unternehmen und eine klasse Zusammenarbeit?

Unverbindliches Angebot erhalten Rückruf vereinbaren

Aber wie genau könnten diese Leistungen aussehen? – Hier einige Beispiele:

Das Leistungsangebot von Werbeagenturen erstreckt sich über die Herstellung von Printmedien bis hin zur Produktion digitaler Werbemittel wie exemplarisch TV- und Internetwerbespots, Erklär- und Imagevideos und weiteres. Darüber hinaus bieten Werbeagenturen auch Direktmarketingleistungen an, worunter das Emailmarketing sowie auch das Organisieren von beispielsweise Messe-Veranstaltungen zu verstehen ist. Zudem ist natürlich ein wichtiger Teilbestand der Arbeit einer Werbeagentur die Optimierung der Interpräsenz eines Unternehmens. Insbesondere hierbei haben die Werbeagenturen zahlreiche Möglichkeiten die Aufmerksamkeit auf ein Unternehmen, mithilfe unterschiedlicher Plattformen und neutechnologischer Methoden und Techniken, zu richten und dieses optimal zu vermarkten. Maßnahmen wie SEO, SEA, Einsetzen von Social Media, Web-Optimierung, Mobile-Marketing, und noch vieles mehr, gehören zu den Aufgaben einer Werbeagentur.

Die Suchmaschinenoptimierung (SEO) beschäftigt sich damit die Internetpräsenz eines Unternehmens zu steigern und zu verbessern, indem dieses bei Google höher in den Suchergebnissen platziert wird. Für ein Unternehmen ist es wichtig, dass die Webseite eine hohe Platzierung in den Sucherergebnissen hat, damit potenzielle Kunden auf das Unternehmen aufmerksam werden.

Um bei Google gerankt zu werden, bedarf es einer gründlichen Analyse der Webseite und das anschließende Anpassen von einzelnen Inhalten und Keywords sowie Metadaten. Ebenso verhelfen Backlinks dazu den Traffic auf der jeweiligen Webseite zu erhöhen. Da Backlinks Rückverweise anderer Webseiten auf die eigene Internetseite sind, sind sie zugleich ein Indikator dafür, inwieweit die eigene Webseite Relevanz für andere aufweist. Zugleich ist dies ein Rankingfaktor für Google. Metadaten hingegen stellen ein Entscheidungskriterium für den User dar. Sie verschaffen dem User einen ersten Überblick und sind für ihn eine Art Vorschau, was ihn auf der folgenden Webseite erwartet und ob er gewillt ist diese zu besuchen. Daher sollten Metadaten sowohl die entscheidenden Keywords enthalten als auch kurz und knapp den User vom Inhalt der Webseite überzeugen.

Werbeagentur - SEO

SEA hingegen bezeichnet ebenfalls eine Form von Suchmaschinenmarketing, dabei werden bezahlte Anzeigen, bei entsprechenden Suchanfragen der User, beispielsweise bei Google angezeigt. Weitere Ausspieler der Werbung können Bing und YouTube sein.

Social Media Marketing wiederum setzt sich mit der Frage auseinander, wie ein Unternehmen seine Zielgruppe, potenzielle Kunden und Geschäftspartner, aber auch allgemein die Öffentlichkeit von sich und seinen Leistungen überzeugen könnte. Hierfür wird eine Strategie entwickelt, um die Kommunikation auf den unterschiedlichen Kanälen der sozialen Medien (Instagram, LinkedIn, XING, Twitter, Facebook, etc.) zu optimieren und den Austausch mit der Community zu fördern. Dabei können die einzelnen Social-Media-Kanäle dafür genutzt werden, um sowohl die Produkte/Leistungen als auch die Marke und das Unternehmen dahinter zu vermarkten und auf diese Weise mehr Aufmerksamkeit dazu zu gewinnen.

Des Weiteren steht auch die Web- Optimierung von vielen Werbeagenturen im Fokus der Werbemaßnahmen. Vor allem bei der zahlreichen Konkurrenz, ist es entscheidend aus der Masse hervorzustechen, um bei den Kunden Eindruck zu hinterlassen. Ist der Aufbau Ihrer Webseite attraktiv gestaltet? Enthält Ihre Webseite aktuelle und interessante Inhalte und ist sie dabei zielgruppenorientiert? Oder wie steht es um Ihre Domain? Diese und weitere Aspekte werden von den Werbeagenturen unter anderem im Rahmen des Webdesigns und Content Marketings analysiert und optimiert.

In diesem Zusammenhang helfen Ihnen Werbeagenturen dabei, die Conversion Rate zu erhöhen, um Besucher Ihrer Webseite von Ihrem Unternehmen zu überzeugen und im besten Falle eine Kundenbeziehung mit ihnen aufzubauen.

Außerdem, versetzten wir uns in die Lage eines potenziellen Kunden, dann ist aus heutiger Sicht das Smartphone wohl nicht wegzudenken. Daher sind Werbemaßnahmen in Form von Mobile Marketing nicht zu unterschätzen und demnach sollte dieses Medium auf keinen Fall vernachlässigt werden. Ihre Kunden sollen Sie doch auch über mobile Endgeräte erreichen können – nicht wahr?

Infos wie Sie mit einer Werbeagentur erfolgreich werden

Möglicherweise bedienen Sie sich ja auch dem Affiliate Marketing, auch in diesem Fall stehen Ihnen die meisten Werbeagenturen beratend und tatkräftig zur Seite. Eine der bekanntesten Plattformen über die Sie Ihre Produkte am besten zum Verkauf anbieten können, stellt wohl Amazon dar. Beispielsweise wird bei einer Amazon Optimierung ein gutes Ranking bei Amazon angestrebt, um die Präsenz auf dieser Plattform zu steigern und auf diese Art und Weise den Traffic und den Umsatz diesbezüglich zu optimieren und zu vergrößern.

Weitere Maßnahmen, die Sie treffen könnten um den Umsatz zu steigern, liegen darin sich die Macht des Marktführers der Suchmaschinen – Google – zu Nutze zu machen und von der Marketingplattform Google Shopping zu profitieren. Hierbei nimmt Google Ads die Rolle eines Werbedienste ein, welcher die User auf Ihre platzierten Anzeigen aufmerksam macht.

Sollten Sie noch keinen eigenen Online Shop haben, entscheiden sich aber womöglich in naher Zukunft diese Möglichkeit zu nutzen und Profit zu generieren. Dann kann Sie eine Werbeagentur auch hierbei unterstützten, denn dies stellt ebenfalls einen Aufgabenbereich der Agenturen dar, mit welchem sie vertraut sind. Sind Sie also zum Entschluss gekommen einen Onlineshop zu gründen, so beraten die Werbeagenturen Sie gerne und helfen Ihnen dabei diesen zu erstellen.

Um aber auch Erfolge erzielen zu können, benötigt eine solche Zusammenarbeit, allen voraus gute Kommunikation. Eine Werbeagentur muss über das Unternehmen und seine Zielgruppen mehr als nur informiert werden – im Rahmen einer solcher Partnerschaft ist die Werbeagentur ein Teil des Teams.

Über 1000 zufriedene Kunden

Teilbereiche einer Werbeagentur

Werbeagenturen lassen sich in einzelne Themenbereiche eingliedern, die jeweils ihren Teil zum Erfolg am Ende eines Projektes beitragen. An einem Projekt sind sowohl Kontakter, Texter, Layouter, Art-Director und Graphiker beteiligt als auch Mediaplaner und Marketingberater. Auf diese Weise werden sowohl strategische, administrative als auch kreative Teilbereiche abgedeckt.

Folgende Teilbereiche lassen sich unterscheiden:

  • Kundenberatung: Hierbei vermittelt der Kontakter zwischen der Werbeagentur und den Kunden. Diese Abteilung ist also für die Kundenbetreuung und somit auch für die Koordination eines gesamten Auftrages zuständig.
  • Kreativberatung: Diese Abteilung ist hingegen dafür zuständig das Werbekonzept sowohl bildlich als auch textlich umzusetzen. Dabei arbeiten Art Director mit den Textern, Grafikern, Producern sowie den Kontaktern zusammen und entwickeln Konzeptideen unter anderem auch für Verkaufsförderungen, PR-Aktionen, ...
  • Produktionsberatung: Bei dieser Abteilung geht es um die Realisation von Werbemitteln wie Print, Funk, Fernsehen und weitere. Als Beispiel werden in dieser Abteilung Druckvorlagen angefertigt
  • Medienberatung: Hierbei befasst sich die Abteilung mit dem gesamten Mediaprozess, von der Mediaplanung bis hin zum Einsatz und Kontrolle von einzelnen Medien.
  • Administration: Diese Abteilung ist für den Traffic und die interne Verwaltung zuständig, beispielsweise sind sie für die Terminplanung und -überwachung sowie die Rechnungslegung verantwortlich.

Zum Abschluss, ein kleiner Einblick in die einzelnen Tätigkeitsfelder der Beschäftigten einer Werbeagentur:

Graphiker: Ein Graphiker setzt die Idee eines Konzepts mithilfe unterschiedlicher Bildbearbeitungsprogramme und Layout- Techniken am Computer um. Kreative Bilder und Layouts stellen das Endergebnis dieser Arbeit dar.

Screen-Designer: Screen-Designer beschäftigen sich hauptsächlich mit der Gestaltung von Marketingmaßnahmen, die die Online-Präsenz eines Kunden betreffen zum Beispiel mit der Gestaltung einer Webseite. Aufgrund dessen ist ein Screen-Designer im Vergleich zu einem Graphiker beispielsweise auch weniger affin im Umgang mit Typografie.

Copywriter: Ein Copywriter ist für das Verfassen von Werbetexten und Slogans zuständig. Dabei lassen sich unterschiedliche Arten von Textern festhalten. Zum einen müssen zunächst die SEO-Texte für den Google-Algorhythmus verfasst werden. Des Weiteren sind die Long-Copy-Writer dafür verantwortlich um Geschäftsberichte anzufertigen. Hierbei ist es besonders wichtig, sich mit dem jeweiligen Thema zuvor intensiv auseinander zu setzen. Zudem befassen sich die Headline-/Slogantexter mit dem Entwerfen kreativer Slogans.

Planner: Die Aufgabe eines Planners liegt darin sich mit der Zielgruppe und dem ganzheitlichen Konzept auseinanderzusetzen und zu analysieren, um hierauf aufbauend eine zielgerichtete Werbemaßnahme zu planen und umzusetzen. Ein Planner leistet damit die Vorarbeit für den Graphiker und Texter.

Kundenberater: Der Kundenberater vermittelt zwischen den Kunden und der Agentur, er steht –wie der Name schon impliziert– in einem engen Kontakt zu dem Kunden. Somit koordiniert ein Kundenberater den Auftrag eines Kunden während des gesamten Prozesses.

Art-Director: Ein Art-Director zeichnet sich vor allem durch seine Kreativität sowie seine konzeptionellen Fähigkeiten aus. Dabei besteht die Aufgabe eines Art-Directors darin, sich Ideen hinsichtlich der Bilder, Texte, usw. zu einzelnen Projekten und Kampagnen zu machen, diese zu entwerfen und umzusetzen. Ein Art-Director ist damit an der Produktion von Werbemitteln beteiligt und bringt Ideen mit ein, wie die Promotion im Rahmen eines Projektes gestaltet werden könnte.

Creative Director: Ein Creative Director ist, wie der Name schon sagt, damit für das Entwickeln neuer kreativer Vorschläge zu Kampagnen und weiteren Werbemaßnahmen zuständig.

Marketingberater und Marktforscher: Marketingberater beraten und unterstützen die Kundenberater im Hinblick auf den Marketing Mix. In den meisten Fällen wird außerdem, die Hilfe von Marketingberatern bei der Gewinnung von Neukunden benötigt. Marktforscher hingegen unterstützen die Kundenberater sowie die Gestaltungsabteilung. Mit ihrem Wissen über den Markt und die Wettbewerbssituation, leisten sie einen wichtigen Beitrag zu der Strategie- und Konzeptentwicklung. Damit bieten beide quasi innerbetriebliche Leistungen für die Werbeagentur an und sind der Abteilung Werbevorbereitung zuzuordnen.

Und natürlich gibt es noch viele weitere Tätigkeitsfelder, welche z. B. für die administrativen Tätigkeiten, den Einkauf oder Ähnliches zuständig sind.

Alles Teamarbeit

Wie arbeiten Werbeagenturen?

Wie genau arbeitet eine Werbeagentur? – Zunächst erhält die Werbeagentur ein Briefing ihres Kunden. Unter einem Briefing ist eine Art Kurzanweisung zu verstehen, dabei listet das Unternehmen, in diesem Fall der Kunde, alle Anforderungen und Vorstellungen auf, welche sie an die Online Agentur, und an das einhergehende Projekt, haben. Dies dient zum einen um sich einen Überblick über die Ausgangslage zu verschaffen und zum anderen damit den Auftrag und das Ziel des Projektes besser einschätzen zu können.

Briefings sollten folgende Punkte enthalten:

  • Hintergrundinformationen im Hinblick auf das Unternehmen: d.h. hier sollten die wichtigsten Informationen zum Geschäftsmodell komprimiert dargelegt werden, wie die Angaben zu den Stärken und Schwächen des Unternehmens, zu bestehenden Partnerschaften des Unternehmens ebenso wie zu bereits angewandten Marketingmaßnahmen, aber auch Informationen zur Konkurrenz, zum Markt und zu den Zielgruppen gehören mit in das Briefing, um der Werbeagentur einen ersten Eindruck von dem Umfeld des Unternehmens zu verschaffen
  • Das Produkt: dies meint eine Beschreibung des Produkts inklusive des Unique Selling Proposition (USP) und des Emotional Selling Proposition (ESP), des Services und des Preisniveaus → Wodurch differenziert sich das Produkt von der Konkurrenz?
  • Die Positionierung: Wie lässt sich das Konsumverhalten beschreiben? Was zeichnet das Produkt und die Marke aus? (Differenzierung)
  • Die Aufgabe: detaillierte Beschreibung der Aufgabenstellung, welche Vorstellungen und Erwartungen setzt das Unternehmen an die Werbeagentur?
  • Die Zielsetzung: Was ist Zweck dieser Maßnahmen, welches Ziel wird beabsichtigt? (SMARTE Ziele formulieren)
  • Die Zielgruppe: Konkrete Eigenschaften der Zielgruppe, potentieller Kunden und Kooperationspartnern angeben
  • Dos and Donts festlegen: Grenzen des Projektes festlegen
  • Zeitrahmen festlegen

Ist das Briefing erstellt, so folgt daraufhin das erste Zusammentreffen beider Parteien. Nach einem ersten Gespräch erarbeitet die Agentur in der Regel innerhalb von zwei Wochen ein Rebriefing, um sicherzustellen, dass die Aufgabenstellung den Vorstellungen des Kunden entspricht.

Willigt der Kunde dem Entwurf ein, folgt die anschließende Konzeptionsphase, welche daraus besteht, die Strukturen der Kampagne zu entwickeln und zu gestalten sowie die Textlänge in Zusammenarbeit mit dem Grafiker festzulegen.

Anschließend wird die Headline-Führung abgestimmt und die Textierung ausgearbeitet. Der vorläufige Entwurf wird hierauf dem Kunden präsentiert. Bis ein Text endgültig freigegen wird, bedarf es in den meisten Fällen einige Abstimmungen mit dem Kunden, bis dieser mit dem Ergebnis vollkommen zufrieden ist.

Phasen der Bearbeitung eines Projektes:

In diesem Zusammenhang lässt sich die Entwicklung und Realisierung einer Kampagne in unterschiedliche Phasen unterteilen:

  1. Werbevorbereitungsphase: Erhalt des Briefings vom potentiellen Kunden, Absprache des Kundenberaters mit dem Marketingberater hinsichtlich der Marketing-Mix-Instrumente
  2. Konzeptionsphase: Basierend auf der zuvor entwickelten Strategie, folgt die Entwicklung eines Konzeptes im Rahmen eines Meetings
  3. Gestaltungsphase: Ausarbeitung eines Entwurfs für den Kunden
  4. Präsentationsphase: Abstimmung mit dem Kunden
  5. Produktionsphase: Überarbeitung des Werbemittels und abschließende Realisation dieses Werbemittels
  6. Kontrollphase: Eventuelle Änderungen nach einer Werbeerfolgskontrolle

Das wichtigste zusammengefasst:

Der erste Schritt ist mit dem Briefing getan, nun konnten sich beide Parteien gegenseitig kennenlernen und sich einen ersten Eindruck von der Arbeit des jeweilig Anderen verschaffen. Das Briefing verfolgt vor allem den Zweck, Informationen über die Zielsetzung des Unternehmens zu erhalten, um auf dieser Grundlage einschätzen zu können inwieweit diese Ziele mit den zur Verfügung stehenden Mitteln umsetzbar sind. Wichtig hierbei ist eine offene und ehrliche Kommunikation zu pflegen, insbesondere wenn der Kunde eine genaue Vorstellung von der Lösung des Problems hat. Wenn diese Lösung aber aus der Sicht einer Werbeagentur nicht realisierbar oder wenig erfolgsversprechend ist, ist es wichtig den Kunden hierauf hinzuweisen, um spätere Enttäuschungen zu vermeiden. Die Werbeagentur sollte Teil des Prozesses sein und ihre Ideen ebenfalls äußern, um wichtige Anregungen nicht außer Acht zu lassen. Es sollte ein Austausch an Ideen stattfinden, um gemeinsam mögliche Fehlinvestitionen zu vermeiden und potenzielle Erfolge zu fördern. Des Weiteren dient das Briefing auch dazu, um über die geschäftlichen Aspekte zu informieren.

Anschließend erarbeitet die Agentur gemeinsam mit ihrem Kunden eine Strategie, wie die Ziele schlussendlich sich am besten umsetzten lassen. Hierzu werden sämtliche Zahlen und Daten analysiert. Ziel der Strategie sollte es sein sowohl die Zielgruppen als auch die Botschaft des Unternehmens, welche sie repräsentieren wollen, klar zu definieren, um basierend auf diesen Erkenntnissen ein passendes Konzept aufzustellen. Dabei ist die Ausarbeitung einer Strategie von enger Zusammenarbeit mit dem Kunden gekennzeichnet, um ein zielgerichtetes und kundenorientiertes Endergebnis zu erreichen.

Nun ist es an der Zeit die Strategie mithilfe eines Konzepts zu illustrieren. Mithilfe eines Konzepts wird dem Kunden aufgezeigt wie die Online Agentur an das Projekt heranzugehen plant, welche Werbemaßnahmen in Frage kommen und wie viel Zeit dieses Projekt voraussichtlich in Anspruch nehmen wird.

Um die Vorgehensweise abzustimmen und spätere Konflikte zu vermeiden ist es empfehlenswert ein Lastenheft sowie ein Pflichtenheft auszuarbeiten. Dabei sollte das Lastenheft alle Anforderungen und Vorstellungen des Kunden beinhalten, während das Pflichtenheft darauf eingeht, inwiefern die Werbeagentur in der Lage ist, diese Anforderungen und Vorstellungen in der Art und Weise umzusetzen.

In Anbetracht dessen sind beiden Parteien somit über das jeweilige Aufgabenfeld des andere informiert und für eine reibungslose Zusammenarbeit ist der Weg frei. In diesem Zusammenhang ist es insbesondere wichtig, die Kommunikation abzusichern, sprich es sollten von Beginn an, Ansprechpartner festgelegt werden.

Ist die Konzeption abgeschlossen und stehen der Werbeagentur die benötigten Ressourcen zur Verfügung, wie Passwörter für die einzelnen Werbekanäle, so kann die Umsetzung des Konzepts beginnen. Dieser Schritt stellt eine entscheidende Phase dar, welche aufzeigt inwieweit die zuvor entwickelte Strategie und das darauf basierende Konzept sich auszahlen. Daher ist die Kommunikation zwischen der Werbeagentur und dem Kunden umso mehr im Mittelpunkt, denn der Kunde muss stets auf dem neuesten Stand der Dinge sein und über Veränderungen rechtzeitig informiert werden, an dieser Stelle kommt den Reportings eine wichtige Rolle zu.

Nun sollte sich ein partnerschaftliches Vertrauen aufgebaut haben, welches den Grundstein für weitere Projekte bzw. Aufträge, darstellt. Sowohl die Werbeagentur als auch der Kunde hatten nun genügend Zeit um sich gut kennenzulernen. Dementsprechend sind sie an dieser Stelle auch in der Lage, sich an die jeweiligen Arbeitsweisen und Ansprüche des anderen anzupassen. In einer derartigen Zusammenarbeit muss man nicht immer einer Meinung sein, es ist aber wichtig, Kompromisse einzugehen. Ehrlichkeit, Kommunikation und Vertrauen machen eine erfolgreiche Zusammenarbeit aus und erst dann profitieren sowohl die Werbeagentur als auch der Kunde davon.

Um eine Werbeagentur erfolgreich zu führen und die einzelnen Phasen und Aufgaben bewältigen zu können, bedarf es sowohl fachlicher Kompetenz und dem dazugehörenden Know-How als auch einigen charakterlichen Eigenschaften von Beschäftigten, die dabei ebenso entscheidend sind. Vor allem das Gespür für kreative Gestaltung, ein ausgeprägtes ästhetisches Empfinden sowie eine gute Präsentationstechnik wird vorausgesetzt. In diesem Sinne ist Kreativität, eine schnelle Auffassungsgabe sowie auch eine hohe Belastbarkeit, sehr bedeutend. Des Weiteren spielt es eine wichtige Rolle über das Käuferverhalten gut informiert zu sein, um sich aktuellen Trends anzupassen und rechtzeitig Marketingmaßnahmen einleiten zu können. Abschließend ist anzumerken, dass die Werbeagenturen Teamarbeit im Rahmen ihrer Projekte ganz groß schreiben und gemeinsam ihre Projekte umsetzten.

Noch Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Unverbindliches Angebot erhalten

Wie findet man eine gute Werbeagentur?

Im digitalen Zeitalter lässt sich eine drastische Veränderung von Werbung beobachten, die sich durchgehend weiterentwickelt und verändert. Dies stellt Unternehmen immer wieder vor neue Herausforderungen und wie hält man bei einem solchen Druck der Konkurrenz stand? Das Marketing ist im Hinblick auf das Wachstum von Unternehmen entscheidend, jedoch nimmt die Komplexität hinsichtlich der Marketingmaßnahmen immer mehr zu. Wie geht man also am besten mit dieser Herausforderung um? Schlussendlich ist das Marketing immer eine Investition in das eigene Unternehmen und um hiervon bestmöglich zu profitieren, ist es essenziel eine solche Investition präzise zu planen. Beginnend bei der Suche nach der richtigen Werbeagentur für das Unternehmen.

Aber wie genau sollte ein Unternehmen bei der Suche nach einer Werbeagentur vorgehen?

Planung

Zuallererst sollte ein Unternehmen seine Unternehmensziele klar definieren und dabei festlegen welche Rolle in diesem Fall das Marketing spielt. Was genau strebt das Unternehmen an? – Steht dabei die Bekanntheit des Unternehmens, eine Akquisition von Neukunden oder doch die Umsatzsteigerung im Mittelpunkt?

In diesem Sinne ist die Planung das A & O bei der Auswahl einer Werbeagentur. Da die Zusammenarbeit mit einer Werbeagentur meistens eine langjährige Partnerschaft darstellt, sollte diese Entscheidung gut durchdacht werden.

Dabei steht das Unternehmen zunächst vor den Fragen, wie viel sollte in eine Werbeagentur investiert werden und wird eine Werbeagentur überhaupt benötigt bzw. welche Fähigkeiten und Kompetenzen besitzt das eigene Team bereits und welche bietet die Werbeagentur an?

Fazit: Vorsicht ist immer besser als Nachsicht und damit spart eine sorgfältige Planung sowohl Zeit als auch Arbeit und Geld.

Hat sich ein Unternehmen dazu entschieden in eine Werbeagentur zu investieren, dann sollte es bei seiner Suche genügend Zeit und Geduld einplanen. Eine derartige Entscheidung sollte nicht von heute auf morgen getroffen werden. Bei der Recherche nach potenziellen Partnerschaften mit Werbeagenturen, sollte ein Unternehmen mehrere Werbeagenturen miteinander vergleichen. Denn auch hierbei spielen des Öfteren Beziehungen und Verträge eine große Rolle und dies muss nicht unmittelbar für die Qualität dieser Werbeagenturen sprechen. Machen Sie sich als Unternehmen auf eine ausgiebige Suche und geben Sie bei Ihrer Recherche spezifische Keywords an, die Ihrem Anliegen entsprechen. Versuchen Sie auch mehrere Suchmaschinen zur Hilfe zu nehmen, um möglichst unterschiedliche Ergebnisse zu erhalten und diese vergleichen zu können. Der erste Eindruck zählt – anhand der Aufmachung einzelner Internetseiten von Werbeagenturen, können sich Unternehmen somit schon einmal einen ersten Eindruck von der Agentur und ihrer Arbeit verschaffen.

Lastenheft erstellen

Um die Angebote unterschiedlicher Werbeagenturen objektiv zu vergleichen und damit zeitgleich den Auswahlprozess zu beschleunigen, ist daher die Anfertigung eines Lastenheftes zu empfehlen. In Anbetracht der Tatsache, dass in der heutigen Zeit das Marketing kundenorientiert ist, ist es aus der Sicht einer Werbeagentur wichtig, über das Geschäftsmodell sowie über die Zielgruppen des Unternehmens informiert zu sein, um eine erfolgsbringende Marketingstrategie entwickeln zu können. Am besten formuliert das Unternehmen im Rahmen des Lastenheftes seine Unternehmenszielsetzung klar und smart. Auf diese Weise kann die Werbeagentur ein realistisches Angebot sowie die richtige Strategie ausarbeiten. Das so genannte Lastenheft bietet sich hervorragend an, um sowohl die wichtigsten Informationen zu dem Unternehmen, seinen Werbezielen als auch zu den finanziellen Anforderungen und den vertraglichen Bestimmungen, kompakt in einem Dokument darzulegen.

Informationen über Werbeagenturen sammeln

Aufgrund der sich schnell wandelnden Branche, allen voraus im Online Marketing Bereich, ist es besonders wichtig über die einzelnen Werbeagenturen gut informiert zu sein. – Wer kann heutzutage noch mit der Konkurrenz mithalten, wer ist auf dem neusten Stand der Technik und verfügt über die aktuellen Skills? Es gibt zahlreiche Kriterien um Werbeagenturen untereinander zu vergleichen. Eine zentrale Frage stellt hierbei dar, ob eine kleine oder große Werbeagentur die Bedürfnisse und Vorstellungen des Unternehmens am besten erfüllt. Neue Erkenntnisse legen nahe, dass die meisten Unternehmen, Werbeagenturen mit 50 oder weniger Mitarbeitern präferieren. Der ausschlaggebende Grund liegt darin, dass ein intimeres und partnerschaftliches Verhältnis im Mittelpunkt steht. Die großen Werbeagenturen profitieren hingegen im Hinblick auf ihre Internationalität davon, dass sie dazu beitragen können ihre Kunden ebenfalls international besser aufzustellen, wenn dies angestrebt wird. Des Weiteren haben große Werbeagenturen aufgrund ihrer Kapazitäten, die Möglichkeit, große Projekte schneller umzusetzen. Hierbei gilt es also abzuwägen, welche Ziele man als Unternehmen verfolgt und welche Art der Werbeagentur, diese am besten umzusetzen weiß.

Erstgespräch mit der Werbeagentur organisieren

Infolgedessen, dass am Markt Tausende von Werbeagenturen zur Auswahl stehen, ist eine solche Entscheidung nicht so einfach zu treffen, daher ist es ratsam sich mit Kollegen oder anderen Unternehmern zu besprechen. Sobald das Unternehmen die Kandidaten für die engere Auswahl festgelegt hat, folgt als nächstes das Zusammentreffen mit der Werbeagentur. Hierbei spielt die Vorbereitung auf das bevorstehende Erstgespräch eine wichtige Rolle. Diese Zusammenkunft hilft dem Unternehmen erste Einblicke in die Arbeit der Werbeagentur zu erhalten.

Bevor der kreative Austausch beginnen kann, sollten aber zunächst alle rechtlichen Aspekte abgedeckt werden, wie beispielsweise Eigentum von Ideen, Vertraulichkeiten und Wettbewerbsklauseln, um spätere Auseinandersetzungen zu vermeiden. In den meisten Fällen bieten Werbeagenturen eine erste kostenlose und unverbindliche Beratung an, um sich unter anderem gegenseitig kennenzulernen.

Da jede Werbeagentur ihre eigenen Stärken und Schwächen hat, kann das Unternehmen auf diese Weise sicherstellen, ob die Werbeagentur über die Stärken verfügt, die von dem Unternehmen vorausgesetzt bzw. erwartet werden und somit eine Entscheidung treffen, ob die Zusammenarbeit in der Art und Weise ihren Vorstellungen entspricht. Um Eindrücke dieser Art zu erhalten und die Fähigkeiten der Werbeagenturen zu beurteilen, sollten Unternehmen bei einem Erstgespräch, daher die Werbeagentur hinsichtlich ihrer Herangehensweise bei Projekten befragen. – Wie werden Lösungen zu einzelnen Projekten/Aufgabenstellungen konzipiert und was sagt es über den Stil des kreativen Teams der Werbeagentur aus? Dabei lässt sich die Anpassungsfähigkeit und das kreative Denken einer Werbeagentur am besten anhand unterschiedlicher Projekte und Branchen beurteilen. Also erkundigen Sie sich gerne nach Referenzen!

Passt auch die zwischenmenschliche Komponente?

In Anbetracht dessen ist die fachliche Kompetenz der Werbeagentur jedoch nicht das einzige Entscheidungskriterium, welches im Auswahlprozess im Vordergrund stehen sollte. Erst wenn das Unternehmen und die Werbeagentur zwischenmenschlich harmonieren, kann von einer erfolgreichen Partnerschaft ausgegangen werden. Mit einer potenziellen Werbeagentur langfristig zusammenzuarbeiten, bedeutet sich auch in guten sowie schlechten Zeiten einig zu werden, sich zu ergänzen und zu unterstützten. Das bedeutet nicht, dass man immer einer Meinung sein muss, jedoch ist es wichtig die Kommunikation kontinuierlich zu pflegen und auch Kompromisse eingehen zu können. Nun ist das Unternehmen am Ende der Auswahlprozesse angelangt und muss eine Entscheidung, anhand der oben genannten Kriterien, für eine gemeinsame und profitable Partnerschaft treffen.

Kurz Zusammengefasst, wie erkennen Sie eine gute Werbeagentur:

Aufgrund der unzähligen Werbeagenturen, fällt die Suche nach der richtigen Agentur verständlicherweise in Anbetracht ihrer Vielfalt nicht gerade leicht. Deshalb hier, ein kleiner Reminder, was es bei der Auswahl einer Werbeagentur zu beachten ist. Zunächst einmal sollten Sie darauf achten, ob die Werbeagentur realistische Versprechungen hinsichtlich der Werbeziele setzt. Natürlich ist gesunder Optimismus gut, jedoch sollte ein gewisser Bezug zur Realität beibehalten werden. Wie sagt man so schön: Taten sagen mehr als Worte. Des Weiteren beobachten Sie das Interesse einer Werbeagentur bei ihrem Zusammentreffen, wie geht die Werbeagentur vor? Stellt sie Fragen? Oder bringt die Agentur eigene Ideen zur Optimierung ihrer Ziele ein? Eine Werbeagentur sollte durchaus Eigeninitiative aufzeigen, auf diese Weise gewinnen Sie Eindruck, ob die Werbeagentur sich mit Ihrem Anliegen wirklich auseinandergesetzt hat und in der Lage ist, Sie auch zum Beispiel in kritischen Zeiten mit kreativem Input zu unterstützen. Diese Dinge sind wichtig für Ihr Marketing und verschafft Ihnen Vorteile gegenüber Ihrer Konkurrenz.

Informieren Sie sich außerdem darüber, welche Methoden und Techniken die Werbeagentur derzeit nutzt oder mit welchen sie vertraut ist und recherchieren Sie anschließend nach, ob diese Methoden und Instrumente auf dem neusten Stand der Entwicklung sind.

Weiterhin sollte es Sie stutzig machen, wenn die Werbeagentur Ihnen keine Einblicke in ihre bisherigen Projekte gewährt. Immerhin wollen Sie ja auch keine Katze im Sack kaufen.

Darüber hinaus, sollte eine Werbeagentur Ihnen Erfahrungen und Erfolge in Ihrer Branche vorweisen können. Stellen Sie gerne diesbezüglich spezifische Nachfragen und prüfen somit ob die Werbeagentur tatsächlich so gut informiert ist, wie sie versichert. Vertrauen ist gut, jedoch ist Kontrolle besser.

Im Anschluss folgen noch einige Gründe, weshalb eine Investition in eine Werbeagentur durchaus lohnenswert ist.

Nun zunächst spart Ihnen die Zusammenarbeit mit einer Werbeagentur deutlich mehr Zeit, sodass sie sich auf Ihr Kerngeschäft fokussieren können und zugleich ermöglicht es Ihnen Kapazitäten einzusparen. Denn Zeit ist Geld! Dabei übernimmt die Werbeagentur für Sie die ganze Koordination unterschiedlicher Partner, welche am Projekt beteiligt sind. Auf diese Weise werden Sie über alles von der Werbeagentur – als Ihr einziger Ansprechpartner – informiert, wobei sich die Werbeagentur um alle Einzelheiten kümmert. Dies spart Ihnen sowohl Zeit als auch Kraft. Des Weiteren haben gute Werbeagenturen die Erfahrung hinsichtlich neuer Technologien, Methoden und Trends, wie man Sie als Unternehmen am besten vermarktet. Vor allem in der heute schnelllebigen Welt, wo das Neue von gestern schon das Alte von heute sein kann, ist es ratsam, von dieser Erfahrung zu profitieren, um effizient zu wirtschaften und im Endeffekt keine Ressourcen aufgrund von Anfängerfehlern zu verschwenden. Aufgrund des digitalen Wandels erweist es sich als sehr schwer immer auf dem neusten Stand der Technik up to date zu bleiben, Werbeagenturen hingegen zeichnen sich durch ihre Affinität zum Internet aus und sind damit vertraut im Umgang mit der neusten Technologie. Verlassen Sie sich auf das fachmännische Wissen der Werbeagenturen, um sich zusätzlichen Aufwand zu ersparen. Mithilfe unterschiedlicher Monitoring Tools erstellen die Werbeagenturen außerdem ausführliche Reportings, anhand derer Sie die Entwicklungen der einzelnen Werbemaßnahmen mitverfolgen, nachvollziehen und beurteilen können.

Außerdem bringen Werbeagenturen neue Ideenkraft in Ihr Unternehmen mit ein, denn als Unternehmen kann es durchaus sein, dass man aufgrund von Betriebsblindheit, den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sieht. Werbeagenturen hingegen können Ihnen neue, kreative Anregungen und Reize geben, die einem Beteiligten bis dato möglicherweise nicht klar waren.

Für mehr Informationen, beraten wir Sie auch gerne persönlich!

Hallo!
Lust mit uns zu
arbeiten?

Telefon

+49 541-507960-0

E-Mail

info@suchhelden.at

Unverbindliches Angebot erhalten
Suchhelden Mitarbeiter Am Boxsack
Suchhelden Mitarbeiterin Lächelt In Kamera
Geschäftsführung der Suchhelden
Suchhelden Team Meeting
Suchhelden Mitarbeiter Trinkt Kaffee
Suchhelden Mitarbeiter Lächeln In die Kamera
Suchhelden Mitarbeiter Gruppenfoto

Jung, dynamisch und innovativ - Die Werbeagentur der Werbeagenturen

Es ist keine Überraschung, dass der erste Platz unter dem Suchbegriff SEO Agentur an unsere Werbeagentur geht. Gemeint ist natürlich die Platzierung im organischen Ranking. Organisch arbeiten wir nämlich schnell und effizient, um Ihre Ziele zu erreichen. Was unseren Haufen genau auszeichnet, ist fix erklärt: Unsere Werbeagentur ist vor allem jung und hochmotiviert. Erfolgreiche Mitarbeiter, neue Auszubildende und eine fast schon alt eingesessene Führung zeichnen die Helden bei der Suche aus. Unsere Wege zum Ziel sind möglichst kurz und genau, was wohl der Osnabrücker Charme mit sich bringt. Schließlich sind die Verzweigungen der Stadt auch schnell zu bewältigen, wenn man den richtigen Weg kennt. Bei uns zählt Ihre Performance.

Unser USP - unser Alleinstellungs­merkmal - Ihr Vorteil

Wer taucht auf und wer geht unter? Die Kernfrage in einem stetig wachsenden Markt wird durch den Unique Selling Point entschieden. Dieses Alleinstellungsmerkmal kann viele verschiedene Formen annehmen. Das Angebot unserer Werbeagentur ist groß. SEO, SEA, Videodreh oder Webdesign sind für uns selbstverständlich. Während andere Ihnen Produkte verkaufen, sorgen wir für Lösungen. Am Ende des Tages wollen wir Sie nicht unter dem Begriff Kunde xy in unser System einpflegen, wir wollen Sie als Fan. Hieraus leitet sich doch die Frage ab, wie Sie ein Fan werden. Die Antwort ist genauso simpel wie die Frage und befindet sich bereits in unserem Namen. Jeder einzelne Mitarbeiter unserer Werbeagentur muss ein Held sein. Ein Held sein bedeutet nichts anderes als heldenhafte Personen mit heldenhaften Aufgaben auszustatten. Das Ergebnis sollte dementsprechend automatisch heldenhaft sein, oder nicht?

Wir als Werbeagentur wissen, was die Zukunft bringt und fordert

Es darf gerne positiv weitergehen. Um diesen Wunsch auch nachkommen zu können, muss das Team weiter an seinen Aufgaben wachsen und gedeihen. Wie eine Pflanze, die täglich gegossen wird und Sonnenstrahlen absorbiert. Osnabrück, als Standort vieler hungriger Studierender, soll ebenfalls weiter Standort Nummer 1 bleiben. Mit diesen Rahmenbedingungen und einer Menge Potential sind wir definitiv bereit, die Forderungen der Zukunft an eine Werbeagentur zu meistern.

Unsere Werbeagentur kennt den wachsenden Markt

Suchen Sie heute die richtige Werbeagentur, stoßen Sie auf unzählige Angebote. Einige nicht ganz Seriöse, einige ohne nachweislich positive Resonanz und dann gibt es uns. Schlichtweg der Gegenpol zu der breiten konkurrierenden, trägen Masse. Ja, die Masse ist träge, wie wir der physikalischen Lehre entnehmen können. Das Motto muss lauten: „Ein Markt, der nicht wächst, stagniert!“ Der Markt, in dem wir uns befinden, darf aber nicht stagnieren, weil wir hiermit unser tägliches Brot verdienen und das mit vollem Eifer auch in Zukunft als Ihre Werbeagentur machen wollen.

Sprechen Sie
mit einem
experten!

Telefon

+49 541-507960-0

E-Mail

info@suchhelden.at

Stellen Sie uns auf die Probe
Suchhelden Team Suchhelden Team

SEO

Damit Ihre Produkte und Dienstleistungen im World Wide Web gefunden werden, ist eine hohe Positionierung ausschlaggebend. SEO ist damit eine kosteneffiziente und nachhaltige Investition, die messbar ist und langfristig eine Positionierung auf Seite 1 verspricht. Wir sind Profis im Bereich Suchmaschinenoptimierung und führen dafür Maßnahmen wie Zielgruppenanalysen und ausgiebige Keywordrecherchen durch.

SEA

Wir sind der ICE bei der Generierung von Traffic und bringen in kürzester Zeit sichtbare Veränderungen bei Klicks und Conversions. Unsere Suchhelden kennen sich in jedem Bereich des Digitalmarketings aus und wissen, worauf bei conversionorientierten GoogleAds zu achten ist. Wir stützen Ihre Unique Selling Proposition durch mitreißende User Experience, die begeistert.

Video

Videos ermöglichen Ihnen, auf individuelle Art mit potenziellen Kunden zu kommunizieren und gleichzeitig Ihr Branding zu stärken. Es sind also die Problemlöser schlechthin! Wir als Querdenker verpacken komplexe Themen in knackige Video-Botschaften, die Spaß machen. Gutes Storytelling, Originalität und passende Visualisierung sind uns so wichtig, wie der gute Kaffee am Morgen.

Webdesign

Mit Content-Management-Systemen wie WordPress und Typo 3 können wir individuelle und heldenhafte Websites erstellen und verwalten. Ein top Screendesign kann mit Hilfe von angepassten Styleguides kreiert werden, welches immer „erste Sahne“ ist. Denn für die überzeugende Außendarstellung Ihres Unternehmens ist eine moderne, zeitgemäße und vor allem aussagefähige Webseite letztendlich absolut unverzichtbar.

Content

Webseiten durch simples Keyword-Spamming pushen – die Zeiten sind vorbei. Mit kreativem Content schaffen wir fesselnde Eindrücke auf Ihrer Homepage und kennen die perfekten Brandbuilding-Strategien. Die Möglichkeiten sind so grenzenlos wie unsere Kreativität, die wir in all unsere Projekte stecken. Egal ob fancy Blog, coole PR-Aktionen, E-Mail-Marketing oder trendige Social-Media-Inhalte.

Fotografie

„Bildinfo vor Textinfo“ – und das mehr denn je. Wer den Kunden mit nichtssagenden Fotos vollbombt, statt eine präzise und überdachte Message zu übermitteln, hat verloren. Deshalb bieten wir Produktfotos im attraktiven Stil sowie ansprechende Unternehmensshootings an. Jegliche Art von Shooting macht nicht nur enormen Spaß, sondern auch richtig Lust auf mehr.

Lust auf frischen Wind für Ihr Unternehmen und eine klasse Zusammenarbeit?

Unverbindliches Angebot erhalten Rückruf vereinbaren