Affiliate Partnerprogramme - Worum geht's?

Im Rahmen des Online Marketing bieten sich den Unternehmen immer mehr neue Möglichkeiten, effektiv Werbung zu betreiben und auf das eigene Branding sowie die Produkte aufmerksam zu machen. Eine immer beliebter werdende Methode ist dabei das Affiliate Marketing, über das wir Suchhelden im Folgenden berichten. Affiliate Marketing beschreibt die Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Partnern. Das werbetreibende Unternehmen auf der einen Seite kooperiert mit einem Websitebetreiber auf der anderen Seite. Affiliate Partnerprogramme bieten dafür die entsprechende Plattform. Dabei handelt es sich um internetgestützte Programme, über die ein kommerzieller Anbieter (Merchant) einem Vertriebspartner (Affiliate) die Möglichkeit anbietet, gegen Provision dessen Produkte oder Dienstleistungen online zu bewerben. Der Merchant stellt also die Website als Werbemöglichkeit zur Verfügung, der Affiliate bedient sich des Werbemittels und füllt dieses mit Inhalt.

Wie sieht die Vergütung bei der Nutzung von Affiliate Partnerprogrammen aus?

Die Anzahl erfolgreicher und berühmter Websitebetreiber insbesondere im Social Media Bereich, wie YouTuber, Blogger oder Instagrammer, ist innerhalb kurzer Zeit stark angestiegen. Mit ihrem Angebot über die gefragten Social Media Kanäle erreichen sie im Internet eine riesige Zahl von Nutzern. Gefallen diesen die veröffentlichten Inhalte, erreichen YouTuber, Blogger etc. unterdessen zum Teil Kultstatus und nehmen als Influencer starken Einfluss auf das Internet-Geschehen. Mit Affiliate Partnerprogrammen können sich diese erfolgreichen Websitebetreiber ihre Bekanntheit auch finanziell zu Nutze machen. Wer einem oder vielen Affiliates seine bekannte Website als Werbeplattform zur Verfügung stellt, der verdient Geld auf Provisionsbasis. Abhängig vom Erfolg gibt es mehrere Möglichkeiten, die Vermittlungsprovision auszuzahlen. Die üblichen Varianten sind dabei:

Sprechen Sie
mit einem
experten!

Pay per Click

Wie die Bezeichnung schon vermuten lässt, erfolgt die Zahlung der Provision in diesem Fall pro Klick, der auf das vom Affiliate installierte Werbemittel durchgeführt wird. Diese Variante der Vergütung wird häufig bei Werbekampagnen eingesetzt, die allein auf die Ausdehnung der Reichweite abzielen, da die Qualität bzw. die Auswirkungen der Klicks an dieser Stelle keine Rolle spielen. Hier zählt lediglich die Quantität.

Pay per Lead

Bei dieser Provisions-Variante der Affiliate Partnerprogramme ist eine Aktion des Kunden im Rahmen einer Kontaktaufnahme erforderlich, bevor gezahlt wird. Deshalb wird Pay per Lead häufig bei komplexen und beratungsintensiven Gütern, die über das Internet vermarktet werden, angewandt. Hier steh die Qualität und nicht die Quantität des Traffic bei der Vergütung im Vordergrund.

Pay per Sale

Kauft der Kunde über das auf der Website installierte Werbemittel Produkte oder Dienstleistungen, so erzeugt er Umsatz, welcher mit Provision vergütet wird. Dabei werden immer mehr Affiliate Partnerprogramme darauf ausgelegt, nicht jeden einzelnen Umsatz zu vergüten, sondern die summe der Umsätze in einem bestimmten Zeitraum. Dadurch sollen die Vertriebspartner – also die Websitebetreiber – länger an das System gebunden werden. Diese Vorgehensweise soll dem hohen Konkurrenzkampf unter den zahlreichen Affiliate Partnerprogrammen entgegenwirken.

Dynamisches, zielgruppenorientiertes Marketing mit Affiliate Partnerprogrammen

Die Möglichkeiten der Affiliate Partnerprogramme unterliegen einer eigenen, für Werbetreibende sehr positiven Dynamik. Mit der Publikation von Werbemitteln auf Websites im passenden Internet-Umfeld ist es den Affiliates möglich, sehr gezielt die User anzusprechen. Da sie sich ohnehin bereits auf zielgruppenaffinen Websites bewegen, steigen die Erfolgsaussichten eines direkten Onlinevertriebes deutlich an. Zudem wirkt sich die andauernde Ausdehnung der Reichweite ebenfalls positiv auf den Erfolg aus. Die Community, die sich ständig auf der Website bewegt, bereitet die Basis für die stetige Vergrößerung des Kundenstammes für den Affiliate. Dieser nutzt diese Vertriebskanäle zu einem schnellen und unkomplizierten Ausbau seines Vertriebsnetzwerks.

Ein Netzwerk, das verbindet

Mittels Affiliate Partnerprogrammen werden Händler und Affiliates zusammengeführt. Die Programme bilden die Grundlage für die technische und kaufmännische Abwicklung und sorgen für einen reibungslosen Ablauf der Zusammenarbeit. Dabei sind Affiliate Partnerprogramme in der Regel über ein Affiliate Netzwerk verbunden. Überwiegend privatkundenorientiert treffen hier Anbieter und privater Endkunde im B2C Bereich in den Affiliate Netzwerken aufeinander. Werbemittel-, Kontroll- und Zahlungsmanagement werden über die Affiliate Netzwerken abgewickelt. Der große Vorteil in Affiliate Netzwerken liegt darin, dass alles über eine einzige Plattform und nicht über unzählige kleine Einzelprogramme abgewickelt werden kann. Die Chance auf ein Aufeinandertreffen der passenden Partner ist hier wesentlich größer.

Herausforderungen an Affiliate Partnerprogramme

Aufgrund verschiedener Weiterentwicklungen – wie beispielsweise der Technik – muss sich das Affiliate Marketing über Affiliate Partnerprogramme immer neuen Trends anpassen. Hier haben wir einige Beispiels aufgelistet, die zeigen, wie flexibel Affiliate Marketing ist:

    Cashback/ Gutscheine

    Wer kennt sie nicht, die zahlreichen Portale, die über Cashback oder Gutscheine Kunden locken? Diese Portale sind prädestiniert für Affiliate Marketing und stehen nach wie vor in den Rankings hoch im Kurs. Sowohl für Leads als auch für Sales sind diese Portale für Unternehmen auch in Zukunft extrem wichtig. Insbesondere die inhaltlichen sowie die technischen Herausforderungen stellen Affiliate Partnerprogramme vor große Aufgaben. Aber auch die Chancen speziell im Social Commerce steigen in diesem Bereich deutlich an. Affiliate Partnerprogramme stellen eine sehr moderne und dynamische Form des Onlinemarketings dar und werden sicherlich auch zukünftig eine große Rolle in einem clever strukturierten Marketing-Mix spielen.

    Mobile Endgeräte

    Affiliate Partnerprogramme müssen sich mehr und mehr auf das Nutzerverhalten einstellen. So rücken Smartphones, Tablets usw. bei der Online-Bestellung immer mehr in den Vordergrund. Zum einen gilt es bei der angebotenen Produktauswahl darauf zu achten, dass es sich um kurze Kaufprozesse handelt, denn lange Recherchen finden erfahrungsgemäß nicht über das Smartphone statt. Zum anderen ist der technische Aspekt unter anderem bei der Erfassung der Erfolgsrate und der entsprechenden Provisionszahlung eine Heerausforderung. Dabei muss ein schneller Wechsel zwischen verschiedenen Endgeräten berücksichtigt werden und auch technisch erfassbar sein, damit eine faire Entlohnung gewährleistet werden kann.

    Aufgeklärtes Konsumentenverhalten

    Der Konsument bewegt sich gerne auf Testportalen, Vergleichsseiten etc. Dabei wird immer mehr Wert auf Nachhaltigkeit, Qualität und Authentizität gelegt. Gute Rankings werden dabei zunehmend über qualitativ mehrwertige Inhalte erzielt. Wer also dementsprechend auf gute Inhalte und ein nachhaltiges Onlinemarketing setzt, der wird auch weiterhin erfolgreich Affiliate Partnerprogramme nutzen können und davon profitieren.

FAQ

1.

Was ist ein Affiliate Programm?

Affiliate-Programme sind Partnerprogramme im Internet, die von Verkäufern angeboten werden, um deren Produkte oder Dienstleistungen von Vertriebspartnern zu bewerben. Dabei bekommt der Partner in der Regel vom Händler eine Marge des Verkaufspreises ausgezahlt, wenn über ihn ein Produkt bezogen wird.

2.

Welche Affiliate Programme lohnen sich?

Dies ist stark abhängig vom angebotenen Produkt und welches Publikum Sie mit dem Affiliate Marketing ansprechen wollen. Ob sich ein Affiliate Programm für den Verkäufer und den Affiliate lohnt, hängt dabei vor allem von der Passung untereinander ab.

3.

Was sind die besten Affiliate Partnerprogramme?

Auch dies ist schwer pauschal zu beantworten: Verschiedene Partnerprogramme bieten für verschiedene Kundenaktionen verschiedenste Vergütungen. Diese können dabei ein fester Betrag, eine Antiel des Verkaufspreises oder eine anderweitige Vergütung sein. Welches das beste Affiliate Programm für Sie als Verkäufer oder als Affiliate ist, entscheidet dabei jedoch nicht der reine Vergütungswert, sondern vor allem die Passung von Affiliate und Produkt.

4.

Wie kann ich ein Affiliate Partnerprogramm finden?

Um Affiliate Partnerprogramme zu finden, gibt es überwiegend zwei Möglichkeiten: Entwerder Sie durchsuchen die Website eines potenziellen Affiliate-Partners nach einem Affiliate-Angebot oder schreiben den Webmaster direkt an, oder Sie beziehen Ihr Partnerprogramm über ein sogenanntes Affiliate-Netzwerk

Sprechen Sie
mit einem
experten!