Suchhelden Partner Streitkräftebasis

SEO Marketing – mehr Erfolg für Ihre Webseite

Für Webseitenbetreiber ist SEO Marketing heutzutage eine der wichtigsten Strategien für den Erfolg im Internet. Was sich genau dahinter verbirgt, wie SEO Online Marketing funktioniert und welche Möglichkeiten das Suchmaschinen Marketing bieten kann, erfahren Sie bei uns.

Was versteht man unter SEO Marketing?

SEO Marketing Google Ranking

Hinter dem Kürzel SEO verbirgt sich der englische Begriff „Search Engine Optimization“. Übersetzt bedeutet dies also Suchmaschinenoptimierung. Unter SEO Marketing versteht man demnach Techniken, mit denen eine Webseite optimiert werden kann, damit diese in Suchmaschinen besser gefunden werden kann. Ziel beim SEO Marketing ist es, der Webseite ein höheres Ranking in den Suchergebnissen zu bescheren, damit mehr User die Seite besuchen.

SEO Marketing ist die Basis für einen erfolgreichen Webauftritt in der heutigen Zeit. Der Grundstein dafür ist die Bereitstellung von relevanten Inhalten und Informationen, die ein Problem des Lesers lösen können. Der bereitgestellte Content sollte daher immer dahingehend optimiert sein, dass er für den Leser einen Mehrwert bieten kann.

Gleichzeitig muss für ein erfolgreiches Content Marketing sowie ganzheitliches SEO Marketing aber auch die Webseite selbst so gestaltet sein, dass sie von den Algorithmen der Suchmaschinen als wertvoll eingestuft wird. Nur so wird die Webseite bei Suchanfragen von Nutzern höher gerankt und kann dementsprechend auch viele Nutzer für einen Besuch anlocken. Das Feld der Suchmaschinenoptimierung ist dabei breit gefächert und beinhaltet mehrere Bestandteile.

Die einzelnen Maßnahmen im Rahmen des SEO Marketings sind dabei sehr unterschiedlich. Dennoch wird mit all den Einzelmaßnahmen ein Ziel verfolgt: Die Platzierung der Webseite in den Ergebnislisten der Suchmaschinen zu verbessern. So können mehr Besucher auf die Webseite aufmerksam gemacht und am Ende auch mehr Kunden gewonnen werden. Daher ist SEO Marketing heutzutage ein nicht mehr wegzudenkender Bestandteil eines jeden Marketing-Mixes, zumindest für Unternehmen, die online neue Kunden gewinnen möchten.

Sprechen Sie
mit einem
experten!

Telefon

+49 541-507960-0

E-Mail

info@suchhelden.at

Stellen Sie uns auf die Probe
Suchhelden Team Suchhelden Team

Bestandteile von SEO Marketing

Unter dem Begriff SEO Marketing können alle Maßnahmen zusammengefasst werden, die dem Ziel dienen, das Ranking einer Webseite in den generischen Suchergebnissen von Suchmaschinen wie Google und Co. zu verbessern. Unterteilen lässt sich das SEO Marketing in drei große Bestandteile:

  1. Strategisches SEO Marketing

    Bevor es an das eigentliche „Handwerkszeug“ des SEO Marketings geht, sind zunächst wichtige strategische Fragen zu klären. Hierbei steht im Mittelpunkt, welche Themen, Probleme und Produkte für die eigene Zielgruppe interessant sein können. Auf Grundlage dieser Erkenntnisse wird im Anschluss eine Keywordrecherche durchgeführt, anhand derer relevante Suchbegriffe identifiziert werden können.

    Aufbauend auf den Ergebnissen der Keywordrecherche können im Anschluss die Inhalte für die Webseite festgelegt werden. Mit relevanten Inhalten kann die Suchmaschine die Webseite indizieren und dem Nutzer bei einer Suchanfrage passend zu den recherchierten Keywords in den Suchergebnissen ausspielen.

  1. Onpage Optimierungen im SEO Marketing

    Die OnPage Optimierungen umfassen alle Maßnahmen zur Verbesserung des Inhalts, der Struktur sowie medialen und technischen Aufbereitung auf der Webseite selbst. Suchmaschinen wie Google und andere haben einen speziellen Algorithmus, mit dem die Webseiten indiziert und so dem Nutzer bei einer Suchanfrage angezeigt werden können.

    Dementsprechend muss die Seite selbst so gestaltet und aufgebaut sein, dass die entsprechenden Anforderungen der Suchmaschinen erfüllt werden. Nur so kann die Webseite von den Suchmaschinen überhaupt gefunden und dem Nutzer bei einer entsprechend relevanten Suchanfrage angezeigt werden.

  1. Offpage Optimierungen im SEO Marketing

    Neben der Optimierung der Seite selbst sind auch Optimierungen außerhalb der eigentlichen Seite wichtig für das Ranking in den Ergebnissen der Suchmaschinen. Ein wichtiges Kriterium im Google-Ranking und auch bei anderen Suchmaschinen ist die Relevanz des Inhalts in der Welt des World-Wide-Web.

    Ein Maßstab für die Relevanz einer Webseite ist die Anzahl und Qualität der ein- und ausgehenden Verlinkungen und die damit einhergehende Verknüpfung der Webseite im Internet. Verlinken viele andere Webseiten auf die eigene Webseite, so geht der Suchmaschinen-Algorithmus davon aus, dass diese Webseite relevanten Inhalt enthält.

SEO Marketing Prozess Ablauf

Nutzen von SEO-Marketing

Das Ziel des SEO Marketings ist die Verbesserung des Suchmaschinenrankings einer Webseite bei relevanten Suchanfragen. Dadurch kann die Reichweite der eigenen Webseite deutlich erhöht werden. Zudem werden Nutzer zielgerichteter angesprochen, da diese auf der Suche nach Informationen oder der Lösung eines Problems sind, für welches das eigene Webseitenangebot genau passend ist.

Mithilfe der durch das SEO Marketing erhöhten Reichweiten können mehr Webseitenbesucher, mehr Interaktionen und schlussendlich auch mehr Kunden generiert werden. Die Nutzung von Suchmaschinen ist heutzutage fester Bestandteil unseres täglichen Lebens. Der Begriff „googlen“ ist dabei bereits als geflügeltes Wort in den Sprachgebrauch vieler Nutzer für die Suche nach Informationen, Produkten oder Services übergegangen.

Dementsprechend ist es für Unternehmen umso wichtiger SEO Marketing zu nutzen, um die eigenen Produkte und Services in den relevanten Suchergebnissen auf den vorderen Plätzen erscheinen zu lassen. So können potenzielle Kunden genau dort abgeholt werden.

Die Ergebnisliste einer Google-Suchanfrage besteht dabei zum einen aus Werbeanzeigen zum relevanten Suchbegriff und zum anderen aus den generischen Suchergebnissen. Die ausgespielten Anzeigen können im Pay-per-Click-Verfahren gebucht werden.

Die Listung in den generischen Suchergebnissen ist hingegen kostenlos, was SEO Marketing für Unternehmen aller Art umso interessanter macht. Zum einen aus finanzieller Sicht, zum anderen aber auch, weil das Grundvertrauen der Nutzer in generische Suchergebnisse grundsätzlich höher ist und diese deshalb häufiger als Werbeanzeigen angeklickt werden. Mit dem Klick auf das Suchergebnis gelangt der Nutzer auf die entsprechende Webseite, wo er in einen Lead oder direkt in einen Kunden konvertiert werden kann.

SEO Marketing hilft Unternehmen dabei, für die relevante Zielgruppe sichtbar zu werden und zwar genau dann, wenn diese am ehesten zu einem Kauf oder zur Einholung von Informationen bereit sind. Dadurch können mit erfolgreichem SEO Marketing nachhaltig und dauerhaft mehr Kunden gewonnen und der eigene Umsatz gesteigert werden.

Für wen eignet sich SEO Marketing?

Die Optimierung der eigenen Webseite für Suchmaschinen und damit die Nutzung von SEO Marketing sollte grundsätzlich für jedes Unternehmen, welches eine Webpräsenz betreibt, ein wichtiger Bestandteil des eigenen Marketingkonzepts sein. Über Suchanfragen werden die meisten Besucher auf die eigene Webseite geleitet und dementsprechend relevanter Traffic generiert. Vor allem für E-Commerce-Unternehmen ist SEO Marketing heutzutage fast schon ein Muss, um erfolgreich neue Kunden gewinnen zu können.

Aber auch Freiberufler, Selbstständige und fachliche Spezialisten können ein effektives SEO Marketing nutzen, um in ihrer Branche oder einer speziellen Nische auf sich aufmerksam zu machen und so interessierte potenzielle Kunden zu gewinnen.

Ein großer Vorteil des SEO Marketings ist dabei, dass es im Vergleich zur Werbung über Suchmaschinen langfristig günstiger ist. Das gilt auch für Unternehmen, die vornehmlich im B2B-Bereich unterwegs sind.

Weniger sinnvoll ist SEO Marketing für Anbieter, deren Geschäft vornehmlich offline abläuft, deren Zielgruppe wenig internetaffin ist oder das Suchvolumen auf den Suchmaschinen zu den eigenen Themen, Produkten oder Services sehr gering ist.

Wie SEO Marketing funktioniert

Um ein funktionierendes SEO Marketing für die eigene Webseite zu betreiben, muss man zuerst verstehen, wie Suchmaschinen heutzutage funktionieren. Am wichtigsten ist dabei die Betrachtung von Google, da diese nach aktuellen Statistiken für über 90 Prozent der Suchanfragen genutzt wird.

Wie funktioniert das Google-Ranking?

SEO Marketing Trust Content Technik

Das Ranking in den Suchergebnissen von Suchmaschinen wie Google ist entscheidend, um Besucher auf die eigene Webseite zu bekommen. Dieses Ranking erfolgt durch einen Algorithmus, welcher nach einem umfassenden Bewertungssystem arbeitet. Entscheidend dabei sind sowohl die Qualität als auch die Relevanz der Webseite entsprechend der passenden Suchanfragen und deren Suchintention.

Laut eigener Aussage nutzt Google über 200 Google-Rankingfaktoren, um die Liste an relevanten Suchergebnissen zu erstellen. Deren genaue Gewichtung ist jedoch unklar und wird von Google niemals öffentlich preisgegeben. Im Rahmen des SEO Marketings sind diese dennoch zu berücksichtigen. Zu den wesentlichen Faktoren für das Ranking einer Webseite in den Suchergebnissen von Google gehören:

  • Qualität des Contents auf der Webseite
  • Anzahl und Qualität der ein- und ausgehenden Links
  • Bekanntheit der Webseite
  • Nennung von Marken bei relevanten Medien
  • Rankbrain
  • Ladezeit der Webseite
  • Optimierung der Webseite für Mobilgeräte

Doch nicht nur die allgemeinen Rankingfaktoren haben einen Einfluss auf die Ergebnisliste, die ein Nutzer als Ergebnis einer Suchanfrage zu sehen bekommt. Auch personalisierte Faktoren spielen bei den sichtbaren Suchergebnissen eine wichtige Rolle. Dazu gehören:

  • Standort des Nutzers
  • Genutztes Endgerät
  • Bisheriger Suchverlauf
  • Bei vorherigen Suchanfragen getätigte Klicks auf Suchergebnisse.

Lust auf frischen Wind für Ihr Unternehmen und eine klasse Zusammenarbeit?

Unverbindliches Angebot erhalten Rückruf vereinbaren

Die Bedeutung von E-A-T im Google Ranking

Besonders seit den Core-Updates von 2018 und 2019 steht E-A-T beim SEO Marketing im Fokus. Die Abkürzung steht dabei für:

  • Expertise
  • Autorität
  • Trust

E-A-T dient dabei als Richtlinie für die Bewertung von Suchergebnissen, ist allerdings kein expliziter Rankingfaktor. Dabei werden im Rahmen des E-A-T-Konzepts sowohl die Quelle selbst, also der Autor beziehungsweise Publisher, als auch der Inhalt nach den Gesichtspunkten der Glaubwürdigkeit, Expertise und Autorität bewertet.

Unter den Punkt Expertise fallen dabei vor allem das Wissen und die Erfahrung des Autors oder Publishers in dem jeweiligen Themengebiet. Als Experte wird dabei derjenige angesehen, der über entsprechendes Spezialwissen in einem oder mehreren Gebieten verfügt.

Die Autorität bewertet die Bekanntheit und Akzeptanz eines Autors oder Publishers im jeweiligen Themengebiet. Ist dieser also in seinem Themengebiet anerkannt und besitzt eine gute Reputation sowie großen Einfluss, ist dies positiv für die Webseite und deren Inhalte zu bewerten.

Trust steht in diesem Zusammenhang für die Glaubwürdigkeit des Autors, Publishers und auch der Webseite und des Inhalts bezogen auf den jeweiligen Themen-Bereich. Hierbei spielt also auch die Wahrnehmung der Webseite von außen eine große Rolle.

Das E-A-T-Konzept und dessen Beachtung im SEO Marketing ist deshalb so wichtig, da Google bereits seit Jahren unter großem Druck hinsichtlich der Wiedergabe von Fehlinformationen in den Suchergebnissen steht. Mit dem E-A-T-Konzept soll dem entgegengewirkt werden. Um die Nutzer und deren Suchintention bestmöglich zu befriedigen, möchte Google nur relevante und qualitativ hochwertige Suchergebnisse von vertrauenswürdigen Quellen dem Nutzer präsentieren.

Laut Google ist E-A-T selbst kein Rankingfaktor, sondern vielmehr eine Vorgabe für die manuelle Bewertung von Suchergebnissen der Quality Rater im Zuge der Qualitätsüberprüfung. Gleichzeitig werden diese Ergebnisse der manuellen Bewertungen auch verwendet, um sie als Trainingsdaten im Rahmen des maschinellen Lernens der Such-Algorithmen zu nutzen. Dadurch können die Algorithmen Muster für qualitativ hochwertige Inhalte und Quellen erkennen, wodurch E-A-T sehr wohl einen indirekten Einfluss auf die Suchergebnisse von Google hat.

Genau aus diesem Grunde sollten sich auch Webmaster bei der Erstellung von Webseiten an den Kriterien des E-A-T-Konzepts orientieren. So kann im Rahmen des SEO Marketings die Qualität der Webseite weiter verbessert werden, was sich wiederum in besseren Ranking-Ergebnissen widerspiegelt und die Suchintention des Nutzers besser erfüllt.

Risiken im SEO Marketing – Mögliche Abstrafungen durch Google

Wer in den Suchergebnissen von Google gelistet werden will, muss sich an die entsprechenden Richtlinien für Webmaster von Google halten. Das gilt auch beim SEO Marketing. Bei einem Verstoß gegen diese Richtlinien kann eine Abstrafung (Penalties) durch die Suchmaschine in Form von Nicht-Bewertungen oder Abwertungen der Webseite erfolgen. Dabei kann zwischen zwei Arten der Penalties unterschieden werden:

  1. Algorithmische Abstrafung

    Algorithmische Penalties erfolgen, wenn der Suchalgorithmus bestimmte Muster erkennt, die gegen die Richtlinien von Google verstoßen. Eines dieser möglichen Muster kann ein zu hoher Anteil von verlinkten Texten sein, die auf eine bestimmte Zielseite führen.

  1. Manuelle Abstrafung

    Neben den algorithmischen Abstrafungen arbeitet bei Google auch ein eigenes Webspam-Team tagtäglich daran, Verstöße gegen die Google-Richtlinien aufzudecken und abzustrafen. Mögliche Gründe für eine manuelle Abstrafung können der Linkkauf, Cloaking oder sogenannte Doorway-Pages sein.

Ob die eigene Webseite durch den Suchmaschinenbetreiber abgestraft wurde, kann durch eine Veränderung der Sichtbarkeit oder des eigenen Rankings zu bestimmten Keywords erkannt werden. Weshalb beim SEO Marketing auch die permanente Kontrolle und Überwachung der Wirksamkeit der getroffenen Maßnahmen eine wichtige Rolle spielt. Allerdings können dafür auch technische Probleme oder Core-Updates mögliche Gründe sein.

Perfektes Zusammenspiel von Onpage und Offpage Optimierung für erfolgreiches SEO Marketing

Für die Bewertung von Webseiten und Dokumenten betrachtet die Suchmaschine grundsätzlich drei Ebenen:

  1. Die Dokumentenebene

    In dieser Ebene wird vor allem die Qualität des Inhalts einer Webseite bewertet. Dabei steht die Frage im Mittelpunkt, inwiefern der Content zur Suchintention des Nutzers passt und dementsprechend relevant für die Suchanfrage ist.

  2. Die Informationsstruktur

    Auch eine klare Struktur der Webseite und die internen Verlinkungen einzelner Unterseiten sind relevant für die Bewertung durch den Suchalgorithmus.

  1. Die Domainebene

    Die Domainebene betrachtet die Webseite ganzheitlich und deren Relevanz im Vergleich zu anderen Seiten. Hierbei geht es vor allem um die thematische Autorität des Herausgebers und die Vertrauenswürdigkeit der Webseite.

Alle drei Ebenen müssen beim SEO Marketing berücksichtig werden. Die ersten beiden Ebenen werden vor allem durch Onpage Optimierungsmaßnahmen beeinflusst. In der dritten Ebene geht es dabei mehr um Offpage-Maßnahmen wie Backlinks und die Konkurrenzsituation zu dem jeweiligen Suchthema.

Wichtige Kennzahlen im SEO Marketing

Um den Erfolg des SEO Marketings messen zu können, sind insbesondere die folgenden KPIs wichtig:

  • Sichtbarkeits-Indizes bei relevanten Keywords
  • Klickraten (CTR)
  • Absprungraten von Webseitenbesuchern
  • Aufenthaltsraten und Verweildauer der Besucher auf der Webseite
  • Anzahl der Besucher über Suchanfragen
  • Positionen bei relevanten Keyword-Rankings

SEO Marketing in 3 einfachen Schritten beginnen

Die Grundvoraussetzung für ein erfolgreiches SEO Online Marketing beginnt mit der Erstellung von Inhalten, die relevant für die eigene Zielgruppe sind und einen Mehrwert schaffen. Dieser ist nicht nur Grundlage für ein erfolgreiches SEO Marketing durch ein besseres Ranking in den Suchmaschinen, sondern auch dafür, dass die Besucher der Webseite gern, oft und lange auf dieser verweilen und so am Ende auch in Kunden umgewandelt werden können.

Doch für viele Webseitenbetreiber stellt sich die Frage, wie mit dem eigenen SEO Marketing angefangen werden soll und welche Schritte für ein erfolgreiches SEO Marketing notwendig sind. Die folgenden drei einfachen Schritte zeigen die Basis für ein erfolgreiches SEO Marketing. Doch bevor überhaupt mit dem SEO Marketing begonnen werden kann, gilt es zunächst die eigene Zielgruppe zu verstehen. Nur so kann der später erstellte Inhalt die Suchintention der Nutzer abdecken und dadurch relevant für die Zielgruppe werden.

Wichtig ist dabei in erster Linie, die passenden Keywords für das eigene Angebot festzulegen. Diese sollten natürlich auch tatsächlich von der eigenen Zielgruppe gesucht werden und zum Thema der eigenen Webseite passen. Ein wichtiger Schritt dabei ist, dass die URL der Webseite wenn möglich bereits das Fokus-Keyword enthält. Eine entsprechende Keywordrecherche ist daher unabdingbar, um erfolgreich ins SEO Marketing zu starten. Hierfür bietet sich unter anderem der Keyword Planner von Google selbst an.

SEO Marketing technisches SEO und Content

Schritt 1: Struktur schaffen

Sobald die wesentlichen Keywords im Rahmen des SEO Marketings ermittelt sind, kann die Webseite entsprechend strukturiert werden. Dabei reicht es nicht aus, nur die Landingpage zu optimieren. Jede einzelne Unterseite sollte klar in die Struktur passen und ein entsprechendes Unterthema so spezifisch wie möglich behandeln. Eine klare Webseitenstruktur ist ein wichtiger Ranking-Faktor und bietet klare Vorteile:

  • Suchmaschinen können die Webseite leichter nach relevantem Content für einzelne Suchanfragen durchsuchen.
  • Nutzer werden nicht auf einer Seite mit zu vielen Informationen überschüttet und finden sich auf der Webseite leichter zurecht.
  • Jeder Unterseite ist ein klares Thema zugewiesen, was die einzelnen Seiten maximal relevant für das jeweilige Keyword macht.

Schritt 2: Content optimieren

Hochwertiger und relevanter Content ist die Grundlage für eine effektive Kommunikation mit der eigenen Zielgruppe. Daher gilt es beim SEO Marketing, die Inhalte auf den einzelnen Unterseiten so zu gestalten, dass diese die jeweilige Suchintention der Nutzer vollständig abdecken. Ein Anzeichen dafür, wie relevant der Inhalt einer Seite für den Leser ist, bietet die Absprungrate und die Verweildauer der Besucher auf einer Webseite.

Sind Nutzer nur kurz auf einer Webseite und verlassen diese bereits nach kurzer Zeit wieder, zeigt das, dass der Inhalt für den Leser nicht relevant ist. Auch Google misst diese Werte und erkennt somit, ob eine Webseite dem Nutzer einen wirklichen Mehrwert bietet. Dies spiegelt sich auch im Ranking der Seite in den Suchergebnissen wider. Neben dem Inhalt der Texte auf der Webseite wird dabei auch der Aufbau dieser bewertet. Mögliche Maßnahmen für die Optimierung des Contents im Zuge des SEO Marketings sind daher:

  • Eine Textlänge von mindestens 1.000 bis 2.000 Wörtern
  • Leichte Lesbarkeit und einfach zu verstehende Texte.
  • Auflockerung der Texte durch Zwischenüberschriften, Aufzählungslisten und Tabellen.
  • Vermittlung eines echten Mehrwerts für den Leser durch den Text.

Schritt 3: Optimierung der Meta-Tags

Meta-Tags sind heutzutage ein entscheidender Faktor für die Sichtbarkeit einer Webseite und müssen daher auch beim SEO Marketing berücksichtigt werden. Dabei handelt es sich um kleine Informationsschnipsel, welche in der Liste der Suchergebnisse angezeigt werden. Sie sind zwar keine offiziellen Rankingfaktoren der Suchmaschinen, haben aber dennoch einen erheblichen Einfluss darauf, ob Nutzer bei einer Suchanfrage tatsächlich auf das jeweilige Suchergebnis in der Liste klicken. Dabei gilt es auf Folgendes zu achten:

  • Schlagwörter und Keywords sollten in natürlichem Lesefluss der Metabeschreibung und des Meta-Titles integriert werden.
  • Der User sollte zum Klicken auf das Suchergebnis angeregt werden.
  • Die Webseite sollte bestmöglich und attraktiv durch die Meta-Tags repräsentiert werden.
  • Die eigene Zielgruppe sollte mit den Meta-Tags möglichst treffend und zielgenau angesprochen werden.

Über 1000 zufriedene Kunden

Hilfreiche Tools für das SEO Marketing

Zahlreiche Tools versprechen eine effiziente Unterstützung beim SEO Marketing. Einige davon sind kostenpflichtig, teilweise können aber auch kostenlose Tools sehr hilfreich sein. Wichtig ist, dass das passende Tool ausgewählt wird, um die besten Ergebnisse für das SEO Marketing zu erzielen und somit der Konkurrenz immer einen Schritt voraus zu sein.

Gleichzeitig können mit den richtigen Tools verschiedene Strategien und Maßnahmen auf deren Wirksamkeit überprüft werden. Das spart Zeit und sorgt für ein effektives SEO Marketing. Ebenso kann die Performance der Konkurrenz im Blick behalten werden, um eigene Optimierungsmaßnahmen im Hinblick auf den Wettbewerb zu identifizieren.

Dabei gibt es wertvolle Tools für die verschiedensten Anwendungsbereiche. Unterschieden werden kann dabei in die Kategorien:

  • Tools zur Keywordrecherche und -analyse
  • Ranking-Tools
  • Tools zum Erstellen hochwertiger SEO Texte
  • Software zum Linkbuilding
  • Technische SEO Tools.

Keyword-Tools

Passende und relevante Keywords sind der zentrale Punkt für ein erfolgreiches SEO Marketing. Neben dem Google Keyword Planner können dabei zur Recherche und Analyse relevanter Keywords folgende Tools genutzt werden:

  • Ubersuggest
    • Generierung einer Vielzahl an Keyword-Ideen
    • einfache Nutzung und gute Ergebnisse
    • kostenlos
  • Term Explorer
    • Generierung vieler neuer Keyword-Ideen
    • Analyse der Wettbewerbsfähigkeit
    • großer Datensatz
    • kostenlos
  • SEMrush
    • Kostenpflichtig
    • dafür viele Analysedaten und Einblicke, auch in die Keywords der Konkurrenz

Ranking-Tools

Um den Erfolg von SEO Marketing beurteilen zu können, ist es wichtig zu wissen, wo und wie gut die Webseite rankt. Nur so kann nachvollzogen werden, welche SEO Strategien und Maßnahmen positive Effekte erzielen. Spezielle Rankingtools können bei dieser Analyse helfen. Diese sind zum Beispiel:

  • Google Search Console
    • kostenloses Angebot von Google
    • Ranking für bestimmte Keywords in den Suchmaschinen Google, Yahoo und Bing kann eingesehen werden
    • Nutzerverhalten auf der Webseite kann analysiert werden
    • URLs können indexiert werden und die Sitemap kann hochgeladen werden
  • Authority Labs
    • Ranking bestimmter Keywords kann verfolgt werden
    • Grafische Darstellung des Rankings
    • Kostenpflichtig
  • SEMrush
    • Ranking von Domains und Keywords kann verfolgt werden
    • Mögliche Wettbewerber können identifiziert werden

SEO-Text-Tools

Auch die Texte auf einer Webseite sollten nach Kriterien des SEO Marketings optimiert sein. Ein nützliches Tool hierfür ist Searchmetrics. Es analysiert die Verwendung von Keywords in Texten sowie die Lesbarkeit und die Textqualität. Gleichzeitig vergleicht es den geschriebenen Text mit denen der Konkurrenz, um so eine Analyse des Wettbewerbs zu ermöglichen.

Linkbuildung-Tools

Einen wesentlichen Faktor im SEO Marketing ist der Linkaufbau. Je mehr Backlinks auf eine Seite verweisen, umso größer wird deren Reputation im Internet von der Suchmaschine angesehen. Gleichzeitig sind auch interne Verlinkungen auf der Webseite ein wichtiger Baustein für die erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung. Hilfreiche Tools für den Linkaufbau sind:

  • Link Miner Plugin
    • Kostenlos
    • Gutes Werkzeug für die Broken Link Building Taktik
  • Buzzstream
    • Hilft dabei das Linkbuilding zu verbessern
    • Erkennt versteckte Details von Webseiten
    • Kostenpflichtig
  • MOZ SEO Toolbar
    • Kostenlos
    • Überprüfung von Webseiten auf verschiedene SEO Anforderungen

Technische SEO-Tools

Für die Optimierung einer Webseite im Zuge des SEO Marketings ist auch das Zurechtfinden im Back End der Webseite entscheidend. Hierfür gibt es spezielle Software, welche die Orientierung im Back End und damit auch die Optimierung der Webseite erleichtern. Dazu gehören:

  • Screaming Frog
    • Bis zu 500 Seiten können kostenlos gecrawlt und als Excelliste exportiert werden
    • Analyse der Webseiten auf Unterseiten, Links, Seitentitel, Meta Tags und vieles mehr
  • Deep Crawl
    • Ähnliche Funktionen wie Screaming Frog, aber leichter zu bedienen
    • Graphische Aufbereitung der Ergebnisse
  • Google Analytics
    • Kostenlos nutzbar
    • Analyse des Besucherverhaltens auf der eigenen Webseite

Warum beim SEO Marketing auf eine Agentur setzen?

SEO Marketing Trust Content Technik

Grundsätzlich kann das SEO Marketing von jedem Webseitenbetreiber selbst durchgeführt werden. Allerdings benötigt erfolgreiches SEO Marketing spezielles Know-how, um wirklich erfolgreich betrieben werden zu können. Je nach Struktur und Größe des Webseitenbetreibers ist daher die Frage, ob dieses Know-how im eigenen Unternehmen vorhanden ist, beziehungsweise die Möglichkeit und die notwendige Zeit zur Verfügung steht, sich dieses Spezialwissen für ein erfolgreiches SEO Marketing anzueignen.

Vor allem für kleinere und mittelständische Betriebe ist daher oft sinnvoller und effizienter, das SEO Marketing für die eigene Webseite an externe Profis zu übergeben. In vielen Fällen beauftragen aber auch große Konzerne außenstehende SEO Agenturen mit der Optimierung des eigenen SEO Marketings. So können sich die Unternehmen auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren und die Suchmaschinenoptimierung an entsprechende Experten auslagern, die über das nötige Spezialwissen und die entsprechende Erfahrung verfügen.

Allerdings sollte es in jedem Betrieb mindestens einen Mitarbeiter geben, der für das SEO Marketing verantwortlich ist und so als Schnittstelle zur beauftragten SEO Agentur fungieren kann. So können die Vorgaben zielgerichtet übertragen und die nötigen Maßnahmen für ein erfolgreiches SEO Marketing effizient koordiniert werden.

Alles Teamarbeit

Vorteile der Zusammenarbeit mit einer SEO Agentur

Die SEO Aktivitäten für die eigene Webseite an eine spezialisierte SEO Marketing Agentur auszulagern, kann erhebliche Vorteile mit sich bringen. Insbesondere für Soloselbstständige sowie kleine und mittelständische Betriebe können die Kosten für die Beauftragung einer externen SEO Marketing Agentur geringer ausfallen, als wenn eigene Mitarbeiter für das SEO Marketing eingestellt werden müssen. Für diese würden neben den Lohnkosten auch finanzielle Aufwendungen für Schulungen und Weiterbildungen, den Arbeitsplatz sowie das Risiko von Ausfall- und Krankentagen anfallen.

Durch eine externe SEO Marketing Agentur kann dies vermieden werden und dennoch profitiert das Unternehmen von langfristiger und kompetenter Unterstützung bei der Suchmaschinenoptimierung für die eigene Webseite. Oft bieten spezialisierte Agenturen neben dem SEO Marketing auch weitere Dienste und Unterstützung im Bereich des Online Marketings an.

In der Zusammenarbeit mit einer SEO Agentur wie uns Suchhelden profitiert Ihr Unternehmen von:

  • Maßgeschneiderten und individuellen Lösungen für ein erfolgreiches SEO Marketing
  • Verbesserung der Sichtbarkeit und Reichweite der eigenen Webseite
  • Erstellung und Optimierung von relevantem Content
  • Analyse der Wettbewerbssituation
  • Onpage- wie auch Offpage-Optimierungen
  • Optimierung der Usability der Webseite zur Steigerung der Conversions

Ausblick: Die Bedeutung von SEO Marketing in der Zukunft

Das Internet und damit auch Suchanfragen über Suchmaschinen sind bereits heute ein fester Bestandteil des Alltags geworden. Auch in der Zukunft wird sich aller Wahrscheinlichkeit nach daran nichts mehr ändern. Für Unternehmen ist es daher bereits heute enorm wichtig, von der eigenen Zielgruppe im Internet gefunden zu werden. Mit erfolgreichem SEO Marketing kann das gelingen.

Wer auf den vordersten Plätzen der Ergebnisliste der Suchmaschinen landet, kann mehr Besucher auf die eigene Webseite ziehen und sich damit einen erheblichen Wettbewerbsvorteil sichern. Allerdings hat sich das SEO Marketing in den letzten Jahren erheblich verändert. Während noch vor ein paar Jahren allein mit einfachsten Linkbuildingmaßnahmen gute Rankingergebnisse erzielt werden konnten, verlagert sich die eigentliche Arbeit für ein erfolgreiches SEO Marketing heutzutage immer mehr hin zu echten Marketingaktivitäten.

SEO Marketing Ranking Erfolge

Daher gilt besonders in der Zukunft, dass die eigenen Maßnahmen im Rahmen des SEO Marketings möglichst genau auf die Bedürfnisse der eigenen Zielgruppe ausgerichtet werden müssen, um erfolgreiche Ergebnisse zu erzielen. Wichtige Fragen für das SEO Marketing sind dabei:

  • Welche Zielgruppe soll erreicht werden?
  • Welche Probleme der Zielgruppe können mit dem eigenen Angebot gelöst werden?
  • Wie soll das Unternehmen positioniert werden?
  • Wie kann der Nutzer zum Klick auf die Webseite und dort auch zum Kauf geleitet werden?

Diese typischen Marketingfragen zeigen, dass SEO Marketing schon lang nicht mehr eigenständig betrachtet werden kann. Es ist vielmehr als Teil des ganzheitlichen Marketingmixes eines Unternehmens anzusehen. Als solches wird das SEO Marketing in der Zukunft weiter an Bedeutung gewinnen, wenngleich es dadurch komplexer wird. Doch schon heute ist klar, dass Unternehmen, die nicht gut von den Kunden über entsprechende Suchanfragen gefunden werden können, in der Zukunft weitere Schwierigkeiten bekommen können, sich gegen die Konkurrenz durchzusetzen.

FAQs zu SEO Marketing

Die Antworten zu den wichtigsten Fragen rund um das SEO Marketing haben wir im Folgenden für Sie zusammengestellt.

1.

Was ist SEO Marketing?

Das SEO Marketing beschäftigt sich mit der Optimierung von Webseiten, sodass diese von Suchmaschinen als relevante Ergebnisse angesehen werden und entsprechend weiter höher im Ranking erscheinen.

2.

Wie funktioniert SEO Marketing?

Für ein erfolgreiches SEO Marketing sind mitunter umfangreiche Maßnahmen zu ergreifen. Das Ziel dabei ist es, relevanten Content für die Nutzer auf der Webseite darzustellen. Dieser muss zur Suchintention der Nutzer passen und einen echten Mehrwert bieten. Nur so kann das Ranking der eigenen Webseite in den Suchmaschinen verbessert werden.

3.

Was bedeutet SEO im Marketing?

SEO ist die Abkürzung für Search Engine Optimization, übersetzt Suchmaschinenoptimierung. SEO im Marketing bedeutet also, eine Webseite und deren Inhalte für das Ranking in Suchmaschinen zu optimieren.

4.

Warum SEO Marketing?

Die meisten Menschen nutzen auf der Suche nach Informationen, Produkten oder Dienstleistungen heutzutage eine der bekannten Suchmaschinen im Internet. Dabei wird in der Regel nur die erste Seite der Suchergebnisse überhaupt angeschaut. Mit erfolgreichem SEO Marketing kann es gelingen, hier auf den vordersten Plätzen des Rankings zu landen und somit mehr Besucher auf die eigene Webseite zu locken.

Noch Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Unverbindliches Angebot erhalten